Wieviel Berufsjodler gibt es in/aus Japan?

3 Antworten

Ich tippe mal, das mehr als Takeo Ishi nicht bei rum kommen wird.

Falls du ihn nicht kennst: Er ist ein über 60 Jähriger Japaner, der als Kind mal in Deutschland Urlaub gemacht hatte, es sehr schön fand und sich ins Jodeln verschaut hatte. Von da an fing er nicht nur an sich selber Jodeln beizubringen, sondern auch Deutsch hat er sich selber beigebracht. Als Kind ist er dann immer deswegen ausgelacht worden und verzog sich gerne daher zum üben in den ruhigen Mt. Fujiama. In den 80ern versuchte er dann seinen "Großen" Durchbruch mit "Bibi Hendle" (irgendwas mit Huhn auf Bayrisch), versagte aber total, da sein Deutsch sehr schlecht zu dem Zeitpunkt war und ihn nicht mal wirklich Deutsche Volksmusik-Fans richtig für Voll genommen haben. Er ließ sich nicht beirren und versuchte es mit einer neueren Version im Jahr 2011 unter dem Titel "New Bibi Hendle" womit er aus unerklärten Gründen eine Internetsensation wurde als "Der Jodelnde Japaner". Und seither veröffentlicht er im Schnitt alle 2 Jahre eine neue Single wie z.B. das Lied "Chicken Attack"

https://www.youtube.com/watch?v=miomuSGoPzI

Das japanische Amt für Berufsjodelwesen, mit Lehrgängen für die Zertifizierung von Personen zum Jodel-Meister, hält die offiziellen Zahlen leider unter Verschluss.

Deshalb kann man nur grob schätzen... einen? Aber die Dunkelziffer mag größer sein. Vielleicht gibt es sogar 2 oder 3.

Gruesse aus Tokyo
Johannes

38

1 Gibt es auf jeden, denn hast du schon mal was von Takeo Ishi gehört, der seit knapp 35 Jahren auf Bayrisch Jodelt und der in Japan lebt?

0

Was möchtest Du wissen?