Wieviel Benzin darf man in einem PKW mitführen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wasin Österreich erlaubt ist, weiß ich nicht. Bei der Einfuhr von Kraftstoff aus dem Ausland sind die entsprechenden Zollvorschriften zu beachten. Nach Deutschland darf ein EU-Bürger maximal 20 Liter Kraftstoff steuerfrei aus einem anderen EU-Land einführen. Der Kraftstoff darf aus Sicherheitsgründen in nur einem Kanister transportiert werden. Das Aufteilen auf mehrere Kanister ist verboten.

Bisher wohl die einzig richtige Antwort! Siehe auch: http://www.br-online.de/bayern-heute/thema/tanktourismus/tipps.xml

0

Ja ich kenne das auch mit den 20 Litern. Trotzdem nehme ich irgendwie nie ein Reservekanister mit über die Grenze, weil mir das Nachtanken per Reservekanister dann doch zu blöd ist. Aber ich kenne jemanden der hat sein Autotank von 40 Liter auf 80 Liter vergrößern lassen, und kann jetzt immer schön viel tanken.

0
@boriswulff

Ich habe auch seit Jahren keinen Kanister mitgeschleppt. Das letzte Mal in der DDR, als es dort noch nicht überall Superbleifrei gab.

0
@Indy72

indy, als die ddr noch existierte warst du noch schüler der 10. klasse und hattest bestimmt noch keinen führerschein. :o))

0
@xyungeloest

Am 3. Oktober 1990 war ich bereits 18 mit FS und Kleinwagen und hatte bereits etliche Butterfahrten hinter sich gebracht!

0
@boriswulff

bei vergrößerten Tank darf nur die Menge Zollfrei eingeführt werden die das Fahrzeug als normale Tankgrösse gehabt hätte. Also hier nur 40 Liter plus die erlaubte Menge die aus dem Ausland zusätzlich eingeführt werden darf.

0

10 Liter maximal in einem Explosionssicheren Kanister. Ansonsten 5 Liter im normalen Kunststoff Reservekanister

Bei der Einfuhr nach D sind 20 L im Reservekannister, nicht mehr und nicht weniger!

Übermengen müssen teuer verzollt werden!

Nein, das ist nicht erlaubt. Max. 10 Liter, soweit ich weiß. Für größere Mengen benötigst Du einen Gefahrgutschein. Sollte ein Autofahrer erwischt werden, wird das ein sehr teurer Spass für ihn.

Das stimmt wohl nicht!

1
@Indy72

Dann frag mal bei deiner Polizeidienststelle nach. Größere Mengen als erlaubt gelten als Gefahrgut und dürfen nur entsprechend den Vorschriften transportiert werden.

0
@gri1su

es gibt keine genauen Vorschriften...PKW 20l, LKW 60l; natürlich in entsprechenden Behältnissen.

0

Grisu wie kommst du auf 10 Liter?? in dem Link oben steht doch eindeutig 20, und das steht nicht nur dort!

dem gesetz nach 10 liter, aber da kräht doch schon lange keiner mehr danach :o))

Diesmal liegst Du zwar im grünen Bereich, aber trotzdem daneben!

1
@Indy72

indy, das kann nicht für alle länder gelten.

für tschechien sind es 10 liter und kein tröpfchen mehr.

0
@xyungeloest

und in Ungarn isses sogar verboten! Aber das war wohl nicht die Frage?

0
@heiuwe

nach ungarn darf nicht eingeführt werden, nach den ungarischen bestimmungen.

aber nach deutschland darf von ungarn eingeführt werden.

0

Was möchtest Du wissen?