Wieviel bekommt man dann dazu?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Würdest du denn auch beim Trödelmarkt mit mischen? Du könntest nämlich ziemlich gut dazu verdien, natürlich müssen die Produkte + Preise stimmen. Meine Eltern verkaufen dort ziemlich oft Militärsachen und verdienen rund 400-600 Euro.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist abhängig von dem vereinbarten Arbeitsentgelt und ggf von der vereinbarten bzw den geleisteten Stunden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kenne es aus einem Supermarkt die eine Leiharbeitsfirma fast alles nach  20 Uhr machen lässt also Regale einräumen und Kasse besetzen und die bekommen anfangs 5,50€ die Stunde das war vor ein paar Jahren weiß nicht wie das jetzt ist ob die vom Mindestlohn ausgenommen sind!?

Alle anderern sind mindestens halbtags angestellt in diesem einen Supermarkt den es auch in Real gibt ! ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du den Stundenlohn meinst: 8,50 ist Mindestlohn auch für 450€-Jobs. Ich denke viele von den Supermärkten, oder auch andere, die geringfügig Beschäftigte einstellen, zahlen nur den Mindestlohn. 

Rewe zahlt ca. 9,20€ und ich habe gehört, dass Edeka auch ungefähr soviel zahlt. 

Ich würde, als ungelernte Kraft, mit einem Stundenlohn von min. 8,50 bis 10€ rechnen. 


Der rest kommt auf deine geleisteten stunden an.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?