Wieviel bekomme ich von der Steuer zurück?

3 Antworten

Das kommt doch erstmal auf ihren Steuersatz an. Wer fast 50% Steuern gezahlt hat, der kriegt halt auch mehr zurück als jemand, der 20%zahlt. Das Verwandtschaftsverhältnis wird auch eine Rolle spielen.

Sie sollte es doch einfach probieren in der Steuererklärung, unter außergewöhnliche Belastungen, mit Quittung der Kosten. Der anrechenbare Satz ist einkommensabhängig, es gibt eine zumutbare Grenze (selbst zu tragende Summe in % vom EInkommen). Und dann muß sie natürlich einen Steuerabzug vom Lohn haben, sonst gibt es nichts zurück.

Nein, denn wir wissen nicht, wie viel Steuer sie bezahlt hat (wieviel sie verdient hat), welches Finanzamt das bearbeitet, ...

Was möchtest Du wissen?