Wieviel Autogas wird mein Auto schlucken wenn es 7-9liter Super schluckt?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Dennis,

Deine Fragen lassen sich relativ einfach beantworten:

  1. Bei 7 bis 9 Liter Benzinverbrauch auf 100 km wirst Du nach der Umrüstung auf Autogas ungefähr 8 bis 10,8 Liter Autogas verbrauchen, also 15 bis 20% Mehrverbrauch gegenüber Benzin.
  2. Die Kosten für 100 km betragen in diesem Fall 5,00 bis 6,50 Euro (bei einem Preis von aktuell 0,60 Euro pro Liter Autogas).

Einen guten Ratgeber für die Umrüstung auf Autogas findest Du beim Verbund AutogasCenter. Hier ein Link: http://stuttgart.autogascenter.de/leitfaden-gasumbau-einbau-lpg.php

Ich hoffe, dass ich Dir weiterhelfen konnte und würde mich über eine positive Bewertung sehr freuen.

Viel Erfolg beim Autogasumbau - falls das nun bei Dir ansteht.

Wieviel spare ich ungefähr? Danke die Antwort war sehr hilfreich

0

Du hast bei gleicher Literzahl ca. 70% bis 80% Reichweite.

(Eher 70%, da man das Benzin, das für die ersten Kilometer verfahren wird, wieder heraus rechnen muss.)

Also lohnt sich ein Umbau wenn man im Jahr 50tausend fährt?

0
@dennischillig

Bei 50.000 Kilometer lohnt sich schon eher ein Diesel, weil die etwas robuster sind. 

Aber wenn die Entscheidung zwischen Gas und Benzin steht, auf jeden Fall Gas.

Gas lohnt sich, wenn du längere Strecken am Stück fährst.

Wenn du auf die 50.000 km dadurch kommst, dass du 100.000 mal zum Einkaufsladen um die Ecke fährst, lohnt sich Gas nicht.

Andersherum kann sich Gas schon bei 15.000 km lohnen, wenn du jeden Tag zum Beispiel 100 km zur Arbeit fährst und ansonsten kaum fährst.

0
@dennischillig

Ergänzung: Ob sich ein Umbau lohnt, hängt nicht nur davon ab, wie viele Kilometer du vor hast, zu fahren, sondern auch, wie alt der Wagen ist, ob er gepflegt wurde, ob es ein Unfallauto ist, ob es ein Garagenfahrzeug war und wie viel schon auf dem Kilometerzähler steht.

Bei 50.000 km müsstest du die Umrüstkosten schon ca. nach einem halben Jahr, spätestens nach einem Jahr wieder heraus haben.

0

Was meinst du mit robuster?

0
@dennischillig

Geschäftsleute, die viel fahren, fahren nicht Gas, sondern Diesel, weil diese Autos in der Regel länger halten. Kaum ein Benziner übersteigt die 200.000 km Marke.

Preislich kann Gas locker mit Diesel im Verbrauch mithalten.

0

Fahren mit Autogas: wieviel spart man wirklich pro 100 km?

Hallo, bin vor kurzem mit dem Auto einer Freundin gefahren und erstmalig mit Autogas. An das 'Tanken' muß man sich erst gewöhnen. Jetzt aber zu den Vorteilen. Weiß jemand, wieviel man so ungefähr pro 100 km sparen kann, wenn man mit Autogas fährt?

...zur Frage

SuperPlus besser als Super?

Hey Leute,

gerade kostet ja SuperPlus genau so viel wie Super. Kann ich mit dem höherwertigen SuperPlus länger fahren? Mein Auto ist eigentlich auf Super ausgelegt. Macht SuperPlus dann keinen Unterschied?

...zur Frage

Angst vor dem fahren mit dem Auto?

Ich habe mich vor kurzem für den Führerschein angemeldet. Es ist noch ein weiter Weg zu praktischen Prüfung, aber denn noch habe ich jetzt schon Angst zu fahren. Ich bin mit meinem Vater einige Male auf einem privat Gelände gefahren. Auf einer Straße wo keiner ist, ist es ein Klacks aber ich hab total Angst an den Bordstein oder zu weit links zu fahren. Wie war es bei euch? Hat man den Dreh schnell raus?

...zur Frage

Erste Erfahrung mit Autogas, brauche auch Beratung

Ich habe heute mein Auto Umgerüstet bekommen. Auf der Rückfahrt habe ich Vollgetankt und bei Ankunft noch einmal Vollgetankt.

gefahrene Kilometer = 180km, fast nur Autobahn Verbrauch LPG = 24,4 Liter Kosten bei =0,73L/Gas = 17,79€/180km Entspricht bei 100km - 9,88 € - 13,55 Liter

Als Benziner Verbraucht das Auto 9Liter/100km - 13,95€. Also bei 180km wäre der Verbrauch 16,2 Liter bei 180km. Das würde bei 1,55€/Liter Benzin 25,11 € Betragen.

Ich habe damit bei 180km Autobahnfahrt (25,11€-17,79€) "nur" 7,32 Euro gespart.

Bei 100km wäre die Einsparung 3,37€. Das wäre eine mehrberbrauh von satten 66%, Also nix mit 10 bis 15% Oder rechne ich irgendwie falsch? Ich bitte um Hilfe und Beratung.

Eingebaut ist eine Vialle LPi 7, die zwar laut VIALLE nicht passend für mein Auto ist aber "angeblich" passend gemacht wurde.

...zur Frage

Auto mit LPG Gasanlage, wie viel KM damit fahren?

Habe vor kurzem ein Auto mit LPG Gasanlage (Mazda 323F, Bj. 2001, 72 PS, 1.4). Ich wollte mal wissen, ab welcher Strecke ihr auf Autogas umstellt. Wenn ich "nur" 30 Killometer zur Arbeit fahre (je hin und zurück), lohnt es sich mit Benzin oder Autogas zu fahren? Jemand hat mir heute erzählt, dass man die Ventile beschädigt, die Strecke sei zu kurz. Stimmt das?

...zur Frage

Erdgas Auto oder autogas?

Hallo ich habe vor bald meinen Führerschein zu machen und informiere mich jezt schon was ich fahren Sol Diesel kommt für mich nicht in Frage wegen der neuen Regelung. Benziner wollte ich eig net fahren weil die Preise immer teurer werden und meiner Meinung nach Benzin nicht mehr so zukunftssicher sind .... Ich habe aber erfahren, daß es autogas gibt was soweit ich weiß einen Mischung aus Benzin und Gas ist aber dafür ca 20 30 Prozent mehr Kraftstoff verbraucht korreliert mich wenn ihr andere Erfahrungen gemacht habt. Und dann gibt es ja noch autogas was etwas teurer ist also Benzin, aber dafür rein biologisch ist und man sozusagen Soger weiter kommt als mit Benzin stimmt das? Wie schaut es da mit der Versicherung und Steuern aus? Was ist teurer? Man zahlt sich glaube we Oger Steuern bei Erdgas oder? Und bei Autogas so wie beim Benziner bin ich da richtig informiert... Ich sage schonmal vorab das ich nicht direkt auf eure antworten reagieren werde da ich jezt gleich besuch von meiner Freundin habe.

PS wozu würdet ihr mir mehr raten LPG also autogas oder cng Erdgas? Danke schonmal vorab

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?