Wieviel ausgeben für einen Pc?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das ist kein Problem bei dem Budget. :)

Intel Xeon E3-1231v3
ASRock H97 Anniversary (oder auch ein anderes H97, bspw. MSI H97 PC Mate)
16GB HyperX FURY DDR3-1600
Sapphire R9 380 Nitro
250GB Crucial BX100
2TB Seagate Barracuda
Fractal Design EdisonM 550W

Da bist du bei ~800€, (ATX-)Gehäuse musst du dir selbst eins suchen, kenne ja deinen Geschmack nicht. ;)

Beim Netzteil würde zwar auch weniger Leistung reichen, aber das hat ein gutes P/L-Verhältnis. :)

Hier gleich der fertige Warenkorb:
https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id/8ed026221ac12dfcbad65eebe0e0db1e94f754d12d7f40a57dc

Hey!

Für einen PC kann im Allgemeinen nie genug Geld ausgegebn werden, da sich die Technik ständig entwickelt und meist enorm verbessert!

Für deine Wünsche reichen 700-850 Euro locker aus, je nachdem was für Vorlieben (Gehäuse auststattung/Farben/spezials) du noch dazu willst.

Allgemein zur Bildbearbeitung ist der RAM sehr wichtig und sollte im ausreichenden Maße vorhanden sein, 16Gb sind da schon mal minimum für! (Ca. 100 Euro)

Ebenso wichtig bzw. noch wichtiger ist der Prozessro, der das ganze verarbeiten muss, hier sollten die Kernanzahl und dessen leistung betrachtet werden. Für professionellen Videoschnitt wäre ein 6-8Kerner durchaus von gutem Vorteil, ein 4Kerner mit Hyperthreating ist auch akzeptabel! (260-500Euro)

Für hobbyschnitt reicht auch ein i5 aus! (170-250 Euro)

Weiterhin ist eine stabile GPU bzw. Grafikkarte wichtig.  Wenn DU die neusten Spiele spielen willst udn nur nebenbei schneiden würdest,, bekäme die GPU den 1Rang in sachen Budgetverteilung mit rund 1/3 des Gesamtbudgets meist rund (200-800Euro)

Aber da Du nur teilweise zockst würde ein GPU für rund 150-250 Euro ausreichend sein!

Das waren ersmtal so dich wichtigsten Punkte, wenn Du einen konkreten Vorschlag benötist, dann benötige ich zunächst einige Informationen von dir, also einfach mal dannach fragen und sie beantworten :)

Ich finde die Zusammenstellung von nickname sehr gut, würde das h97 von MSI nehmen und als Netzteil vlt dass genannte oder ein 550 Watt Netzteil von seasonic, als Gehäuse empfehle ich dass p400 von phanteks oder das aerocool 800/1000. Windows 7/8/10 kriegst du sehr günstig auf kinguin, denke aber daran dass du ne 64 bit käufst. Ansonsten kannst du auch Windows

DrSkyfallAsks 13.02.2016, 11:10

auch bei softwarebilliger kaufen

0
Nickname2013 13.02.2016, 20:50

Danke. :D

Das NT ist praktisch ein Seasonic G-550 mit besserem Lüfter und für weniger Geld. ;) Es ist die gleiche Technik verbaut.

0
DrSkyfallAsks 13.02.2016, 23:05

das g 550 hat ne Zeit lang 60-65 Euro gekostet, den preis des fractal kenne ich nicht ;) Corsair ist ja auch seasonic :o

0

Hallo,

900€ ist ein gutes Budget, mit dem man einen brauchbaren Computer erwerben kann.

Das Augenmerk muss hier klarerweise auf Leistung ausgelegt werden, womit du wohl nicht um einen i5, besser ein i7 herum kommst, einen ordentlich ausgebauten RAM (mindestens 16GB wären von Vorteil), eine brauchbare GPU (wir gehen Richtung r9 390) um zum einen Spiele anzutesten, bzw. Videoeffekte auf der GPU zu berechnen und ebenso eine schnelle HDD (WD Black) bzw. SSD.

Alles in allem wir es schwierig diese hohen Anforderungen mit 900€ gerecht zu werden, ohne einbußen hizunehmen.

Ein guter i7 geht in Richtung 300€, eine gute GPU auch. RAM um die 80€, ein Mainboard um die 100€, eine HDD oder/ und SSD von 50€ bis hin zu 200€. Dann fehlt noch Netzteil und Gehäuse.

Du siehst - irgendwo muss man Abstriche machen.

LG Tobi

Nickname2013 13.02.2016, 20:57

Geht ohne Probleme, wie du anhand meiner Antwort sehen kannst..

Eine starke GPU ist nicht nötig, da er keine Anwendungen, die von GPU-Beschleunigung profitieren, verwendet und als Gelegenheitsspieler meine genannte R9 380 vollkommen ausreichen sollte.

Ein i7 muss es auch nicht sein, mit 'nem Xeon erhält man ähnliche Leistung und spart Bares. ;)

Eine überdurchschnittlich schnelle SSD wird auch nicht benötigt, da die Medien sicher nicht auf der SSD landen werden und eine günstigere wird praktisch keinen Unterschied machen, nur theoretisch bei Benchmarks. :)

0

900-1000 € sollten es schon sein ... wichtig wird vorallem dein Prozessor und Grafikkarte sein. Unten mal im Video ein Vorschlag

Nickname2013 13.02.2016, 06:21

Es geht hier nicht um einen Gaming PC. ;)

0
rosek 13.02.2016, 11:27
@Nickname2013

für videobearbeitung braucht man auch einen guten prozessor + grafikkarte ;)

also ist die hardware eigentlich gleich

0
Nickname2013 13.02.2016, 21:00
@rosek

Nope, das Konvertieren von Videos per GPU bringt (derzeit) einen enormen Qualitätsverlust mit sich, das will man nicht. ;)

Cinema4D unterstützt auch keine GPU-Beschleunigung.

Die GPU wird also allein für das gelegentliche Spielen benötigt, wofür eine R9 380 vollkommen ausreicht. ;)

0

Was möchtest Du wissen?