Wieviel Arbeitslosengeld, wenn Partner arbeitet?

3 Antworten

Nein, ALGI ist "Versicherungsleistung" und berücksichtigt nur das letzte eigene Einkommen.

google dir doch einfach mal eine harz IV berechnungstabelle, vielleicht hilfts dir ja ein stückchen weiter..bei mir ist die situation auch so, dass mein partner arbeitet und mein alg I ausgelaufen ist..habe mir dann mit so einer tabelle ausgerechnet, was mir zustünde..ist leider O dabei rausgekommen :-(

danke, anjanni, das hilft mir schon mal weiter.

Werden beim ALG-II dann die Mietkosten trotzdem anteilig übernommen oder muss der andere Partner die Miete alleine bezahlen?

Was verdient man während einer betrieblichen Einzelumschulung?

Der Lehrplan sieht vor, dass man zuerst vorbereitet wird bis zum Ausbildungsbeginn. Gleichzeitig ist man die hälfte der Zeit im Betrieb, bzw. manche suchen erstmal einen Betrieb und machen dort ein Praktikum.

Für den Betrieb hat es mehrere Vorteile. Er muss z.B. 20% weniger Ausbildungsvergütung zahlen.

Jetzt wird aus dem Info Material nicht ganz klar, wieviel man denn nun eigentlich bekommt, da es ja heisst, man selbst wird auch gefördert..

Wenn ich das richtig verstanden habe, erhalte ich: - Ausbildungsvergütung - 20% - Wohngeld? - Arbeitslosengeld?

Jetzt weiss ich nicht richtig weiter. Eine Quelle sagt, ich beziehe ALG (BAB nicht! das steht fest) allerdings wird das ALG angerechnet, wie als hätte ich einen Nebenjob. Sprich:

  • Ausbildungsvergütung - 20%
  • ALG + 160eur Ausbildungsvergütung = Endbetrag

Verstehe ich das denn so richtig? Es hies auch, ich müsse Wohngeld beantragen, also scheine ich ja in wirklichkeit weniger zu bekommen. Mich würde es auch wundern, wenn ich ALG erhalte, da ich ja dem Markt nicht zur Verfügung stehe?!

Freue mich auf hilfreiche Antworten!

...zur Frage

Mutterschaftsgeld bei Hartz 4 Aufstockung

Hallo

Ich habe mal eine Frage und hoffe man kann mir weiterhelfen....

Ich bin 26 Jahre, erhalte noch bis Mitte Januar 2015 Arbeitslosengeld 1, insgesamt 650€. Jetzt bin ich im 5ten Monat Schwanger und lebe alleine ohne einen Partner in meiner Wohnung.

Ich bekomme seit einem halben Jahr eine Aufstockung durch das Jobcenter (Miete,Mehrbedarf aufgrund chronischer Erkrankung) insgesamt 211€.

Ich werde weiterhin alleine wohnen, wie sieht das mit dem Mutterschaftsgeld, Erziehungsgeld aus?

Wird das Jobcenter mir das Mutterschaftsgeld,Kindergeld und Erziehungsgeld anrechnen, weil ich die Aufstockung erhalte? Und wenn ja,wieviel wird angerechnet? Und wieviel bleibt letztendlich übrig?

Ist es vielleicht Sinnvoller auf die Aufstockung zu verzichten, weil ich letztendlich vom Mutterschaftsgeld, Kindergeld und Erziehungsgeld mehr habe?

Hoffe mir kann jemand helfen

Danke schonmal im Voraus

Grüße aus dem Saarland

...zur Frage

Erbschaft während Arbeitslosengeld 1. Wird es angerechnet?

Hallo ich beziehe zu Zeit Arbeitslosengeld 1. So wie es aussieht werde ich wohl etwas Geld erben.. Wird das bei ALG 1 angerechnet??

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?