Wieviel Arbeitslosengeld wenn der Partner im Mietvertrag steht aber nicht gemeldet ist?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du wirst den Mietvertrag vorlegen müssen wegen der Wohnkosten, und da erfahren sie es sowieso. Als Bafög-Empfänger ist er jedoch auf keinen Fall Hartz-IV-berechtigt, und soviel ich weiß, wird Bafög auch nicht angerechnet. Aber da bin ich nicht ganz im Bilde, vor allem nicht bei Meister-Bafög. Es wird jedoch so sein, dass du nur die halbe Miete bekommst. Die Mutter und der Bruder deines Freundes werden auf keinen Fall herangezogen, denn sie wohnen woanders. Was ihr machen könnt, ist Folgendes:

Er kündigt den Mietvertrag und zieht endgültig aus (aber da muss der Vermieter mitspielen, außerdem darf die Wohnung dann für dich nicht zu teuer bei Hartz IV sein).

Oder: Ihr meldet euch gleich als WG an. Der Effekt ist der gleiche wie ganz oben: Du bekommst nur die halbe Miete vom Amt. Übrigens kann er auch eine Zweitwohnung haben.

Unabhängig davon, ob er im Mietvertrag steht, wird das Jobcenter - wenn er in einer anderen, einer eigenen Wohnung gemeldet ist, die volle angemessene Miete zahlen müssen, da du diese dem Vermieter schuldest.

Ist die Wohnung für die eine Person, die dort lebt, unangemessen, darf und muss das JC ggf. zum Umzug auffordern (und hätte in dem Fall natürlich sowohl die Umzugskosten als auch die volle neue Miete zu tragen).

Zudem könnt ihr auf keinen Fall als Bedarfsgemeinschaft gewertet werden, da ihr nicht zusammen haushaltet und er seinen Lebensmittelpunkt woanders - seiner Meldeadresse - hat.

Infolgedessen wird er nichts an Einkommen offenlegen müssen.

Zickt das JC rum, mit Beratungsschein ab zum Fachanwalt für Sozialrecht.

Also ich war da und es ist denen völlig egal ob er hier gemeldet ist oder nicht, er soll die hälfte zu bezahlen. Sogar unabhängig davon wieviel er verdient. Die arge gibt mir nur die hälfte. Eine frechheit oder?

0
@very1987

Beantrage offiziell und schriftlich die volle Kostenübernahme und knall denen bei Ablehnung einen Widerspruch und eine Klage um die Ohren.

0

Was möchtest Du wissen?