Wieviel Anwaltsgebühren sind zulässig?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Die Tabelle, die du gefunden hast, ist veraltet. Seit einiger Zeit schon gilt eine, wo der niedrigste Streitwert "von 0 bis 500€" ist. Die Anwaltsgebühr könnte OK sein, wenn denn überhaupt Verzug vorliegt.

Hast du überwiesen und dabei irgendwas falsch eingetippt? War es eine Lastschrift und dein Konto nicht gedeckt? Oder irgendein anderer Fall?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?