Wieviel an Geld gebt ihr an Geburtsteg und Co. für eure Kinder aus?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Wir haben drei Kinder. Wir rechnen pro Kind und pro Geburtstag ca. 100 Euro. Das wird aber so genau nicht eingehalten, es können auch 120 oder 150 werden, oder eben auch "nur" 90 oder 75 Euro. Je nachdem, was der Wunschzettel so hergibt.

Immerhin schenken ja auch noch die Großeltern....

Der Wert der Geschenke sollte nicht davon abhängen was andere schenken sondern in erster Linie von deinen finanziellen Möglichkeiten. Und was ist normal? Der Hartz IV Empfänger ist wahrscheinlich froh, wenn er für seine Kinder zum Geburtstag 10€ ausgeben kann.

Für meine tochter habe ich ihr zum 14. Geburtstag alles geschenkt was sie wollte (nicht alles aber vieles Das was sie am Meisten wollte) Das habe ich aber such nur gemacht Weil ich in einen buch gelesen habe Das wenn Mann Seinen kind nicht gibt was sie richtig wollen könnte Das kind nicht mehr MIT einen reden Oder abhauen Oder vandalismus Oder soar anfangen in der Schule richtig faul werden. ALS ich Meiner tochter zum 15. Geburtstag nicht Das geschenkt habe was sie wollte hat sie nicht mehr MIT Mir geredet für 1 Jahr. Also ich rate dir was immer es ist schenken.

ich bekomme immer so bis 200€ von meinen eltern... teurere sachen kann man sich auch von anderen familienmitgliedern mitwünschen, also so mach ich es immer

Hallo. Es ist mittlerweile Wahnsinn was da Geld an Geschenken ausgegeben wird. Ich habe noch keine Kinder, aber mein Bruder hat vier. Wenn man mal sieht was da immer geschenkt wird, dass ist meiner Meinung viel zu viel! Es kommt natürlich immer auch auf dein Budget an, wie viel kannst und willst du dir leisten? Manche schenken da Autos, andere Smartphones. Aber ich bin der Meinung, dass ein Geschenk mit dem Herzen verbunden sein muss, und nicht immer nur materiell aufgewertet sein sollte. Das Problem ist, die vergleichen sich immer mit anderen. Und wenn es da ein paar reiche Familien gibt, bei denen es normal ist das die ein 20.000 Euro Auto zum 18ten kriegen, hat man ein kleines Problem ;-) Aber du kannst ja auch sagen das es zu teuer ist.

Also meine Mutter und ihr Freund versuchen jedes Jahr (zu Weihnachten) auf 50 € pro Kind zu kommen und ich meine das war schon immer so, auch bei Geburtstagen. Mein Vater übertreibt es hingegen gerne mal und zieht seine Grenze erst bei 150 bis 200 €.

Unsere Tochter bekommt € 100,-- um ihren Handywunsch zum Geburtstag zu erfüllen. Ihre Feier hat ja auch etwas gekostet, Kuchen, Pizza, Getränke! Zu Weihnachten wird es etwas mehr sein, allerdings in Form von Kleidung oder so.

meine mutter gibt für weihnachten immer um die 200 € aus und geburtstag vlt ein bisschen weniger, kommt aber auch auf die wünsche drauf an....

jeweils so bis zu 130€ bekomme ich immer also aber immer Sächliche Dinge...und ich bin 13

Bei uns sind es 50 € jeweils zu Geburtstag und Weihnachten. Dazu noch eine "Kleinigkeit" also ein Spiel oder Buch oder so.

Dazu gibt es Zeugnissgeld. Für jeden 1er oder 2er in einem Hauptfach gibt es 10 € in einem Nebenfach 5 €. bei einer 3 gibt es nichts, aber bei einer 4 und abwärts muss das gleiche Geld, was bei einer 1 oder 2 vergeben wird, gezahlt werden.

Dazu Taschengeld, so viel im Mo, wie alt sie sind + 2 €

Dazu Gibt es die Möglichkeit, für weitere 10 € im Mo jede Woche das Haus zu putzen.

Ich denke das hängt auch stark vom Einkommen ab. In welcher Preisspanne (in etwa) befinden sich ihre Wünsche, wenn man fragen darf?

Schneesturm2000 29.10.2012, 20:12

Paar Euro weniger als 100 Euro.

0

es kommt darauf an, was sie sich wünsscht

Schneesturm2000 29.10.2012, 20:14

Ein Buch, ein Nintendo Spiel und ein Parfüm...

0
LordvanZed1990 29.10.2012, 20:31
@Schneesturm2000

Es kommt natürlich auch darauf an wo man die Geschenke besorgt. Am günstigsten bekommt man sowas oft im Netz :). (Aber Versandpreis beachten)

0

Also für den 18ten so über 1000€

turalo 29.10.2012, 20:11

Hier ist wohl der Wunsch Vater des Gedanken.

Für ein gutes Abitur gab oder gibt es ein Auto. Aber das geht nur, wenn man das leisten kann. Ich habe von meinen Eltern nicht so viel bekommen und habe es tadellos überlebt.

0

Was möchtest Du wissen?