Wieviel abnehmen für Sixpack?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Nimm es mir nicht übel aber bei 69 Kilo und 189 cm solltest du weiter aufbauen ;)
Wenn du dich aber streng an die Ernährung hälst und weiter fleißig bist mit Bauchmuskeltraining etc. , dann bekommst du auch ein Sixpack mit einem höheren Körperfettanteil. Die Bauchmuskeln können ja auch wachsen ;) Dauert nur seine Zeit.
Viel Erfolg dir weiterhin!;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FantaZzatic
18.05.2016, 22:29

Danke :) Hast du vielleicht einen Tipp wie genau ich mich ernähren sollte? Ich habe recherchiert und ernähre mich danach.. Also mehr Eiweiß, 5 Mahlzeiten täglich, viel Wasser. Die Mahlzeiten sind dann auch Gesünder. Das heisst selten bis kein Fastfood oder Softdrinks. Gibt's noch irgendwelche Dinge an die ich mich halten sollte?

0
Kommentar von DerOberst1999
18.05.2016, 22:41

Alles was du erwähnt hast ist richtig. Ob es jetzt genau 5 Mahlzeiten sind oder nicht macht auch nicht den Riesen Unterschied ;) Ja, mehr Eiweiß aber nicht übertreiben, denk an deine Niere.^^ 2g pro kg Körpergewicht ist ein guter Wert :) Naja gesunde Fette sollten nicht fehlen (z.B. in Nüssen, etc.) und langkettige Kohlenhydrate!! Damit hat dein Körper länger Power. Sind in Reis,Nudeln (Vorzugsweise Vollkornnudeln und Vollkornreis), Kartoffeln, Haferflocken, Vollkornbrot und weiteren Sachen einfach mal googeln. Du brauchst einen Kalorienüberschuss(mehr Essen als du verbrauchst aber nicht zu viel-unnötiges Fett) und joar. Makroverteilung musste mal schauen wie dir es passt. Ich hab 50% Kohlenhydrate, 20% Eiweiß und 30% Fette. Am besten du trackst dein Essen mit einer MyFitnessPal so kannst du dir immer sicher sein im Kalorienüberschuss zu sein. Wenn du nach 2 Wochen ca 0,5Kilo zugenommen hast dann ist gut. Bei zu starken Abweichungen dem entsprechend die Ernährung korrigieren. abgenommen --> Mehr essen (300kcal) zu viel zugenommen --> weniger Essen (300kcal) müssten erstmal genügend Informationen sein. gute Nacht ;)

0

Abnehmen solltest du nicht. Bau erstmal deine Arme, Brust, Rücken, und Bauch aus damit alles ordentlich aussieht :) Wenn du vorerst gut aufgebaut hast, fokusiere dich mehr auf den Bauch, heißt nicht mit anderen Gruppen nachlassen, sondern mehr und intensiver.

Wenn du mit der Zeit keine SICHTBAREN Erfolge mehr feststellst, solltest du deine Ernährung umstellen. Da der Körper einen "Setpoint" für Fett hat, heißt auf dem Fettlevel möchte er stehen, damit man gesund lebt und der Körper Reserven hat => Naturfunktion.

Du must dich dann halbwegs reinhängen damit das was wird denn der Körper kämpft gegen diesen Fettmangel an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FantaZzatic
18.05.2016, 22:26

In meinem fitnessstudio ist es schwer den Bauch zu trainieren, da da hauptsächlich nur 'Bauchbeugen' sind, wo man null atmen kann:D Mache ich ungern wenn ich keine Luft bekomme. Meine Ernährung ist aufjedenfall besser als vor dem fitnessstudio.

0

Ab 12% KFA sieht man den Sixpack, bei gutem Training kann das natürlich variieren. Jedoch finde ich echt, dass es ziemlich lächerlich aussieht, wenn Leute extrem dünn sind, und dann mit ihrem "Sixpack" angeben ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FantaZzatic
18.05.2016, 22:20

So sehe ich das auch.Trotzdem würde ich gerne wissen was passiert wenn ich 2 kg abnehmen würde. ob da jemand Erfahrung hat? Wenn ich mal nichts anspanne dann ist da an manchen Tagen schon ein Bauch, der gerne weg kann:D

0

wenn man deine bauch muskeln... nur unter bestimmt lichtverhältnissen sieht... und der Mond dabei tangentiell zu Merkur steht.

Dann musst du eindeutig an deiner definition arbeiten.. statt abnehmen... draufpacken, brauchst ja Muskelmassen... wie soll die beim abnehmen kommen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FantaZzatic
18.05.2016, 22:30

Weil ich da Gefühl habe, da schwabbelt noch was vor mich hin. So 1 kg vielleicht. ob ich jetzt 1-2 kg abnehmen sollte, um dann ein Gutes Ergebnis zu haben war meine frage. oder ob es dann eher 'mager' aussieht

0

Du solltest mal deinen Körperfettanteil ausrechnen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FantaZzatic
18.05.2016, 22:21

Wo würde das gehen?

0

nicht abnehmen, sondern mit dem Körperfettanteil runter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FantaZzatic
18.05.2016, 22:22

ist nicht genau das abnehmen?o.o

0
Kommentar von Mani96
18.05.2016, 22:25

nein

0
Kommentar von FantaZzatic
18.05.2016, 22:33

Wie komme ich denn mit dem Körperfettanteil runter, ohne abzunehmen? Soweit ich weiss verliere ich Körperfett wenn ich weniger zu mir nehme und mein Körper die nötige Energie aus dem fett in meinem Körper nimmt. Dadurch wird das fett 'verbrannt' und man nimmt ab. Ich nehme aber theoretisch auch ab, wenn ich muskeln aufbaue und mich gut ernähre, immernoch weiterhin viel sport mache. Bekomme ich so den Körperfettanteil nicht runter?

0
Kommentar von Mani96
18.05.2016, 22:36

du kannst genau soviele Ballaststoffe essen

du musst darauf achten das möglichst wenig fett und Kohlenhydrate in deiner Nahrung vorhanden ist

0

Was möchtest Du wissen?