Wieviel € sollte man für einen Bürostuhl ausgeben?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mir wäre der Preis relativ egal  und mir einen ergonomischen Bürostuhl aussuchen. Allerdings würde ich ihn auch nur in einem Fachgeschäft kaufen, ihn ausprobieren und mich beraten lassen. Für ca. 350 € kannst Du bereits sehr gute Stühle kaufen.

Ich kann mich den Antworten hier nur anschließen. Sitzen ist eine individuelle Sache, man muss das im Fachgeschäft ausprobieren. Mit € 350,- bis € 500,- sollte man rechnen. Dann erhält man auch Bürostühle, die für professionelle Nutzung konstruiert sind. Ein Stuhl muss passen wie ein guter Schuh.
5 jahre sind dann gar kein Thema. Ein guter Stuhl hält locker 3x so lange. 

ich würde nur diese zertifizierten stühle kaufen!

agr-ev.de/de/geprueft-und-empfohlen/produkte

habe zwar keinen bandscheibenvorfall, aber im lendenbereicht starke rückenschmerzen gehabt. habe mir dann einen swopper für kurzes sitzen (frühstück, etc.) und einen bürostuhl von sedus für den PC/büroarbeiten gekauft. nach kurzer zeit waren die rückenschmerzen weg...!

wideblick.blogspot.de/2013/06/ruckenschmerzen-bandscheibenvorfall.html

Mit Stühlen ist das wie mit Hosen: Das muss einfach passen.

Ich hatte bei der Arbeit lange Zeit einen 250 Euro Stuhl, obwohl ich auch welche ausprobiert hatte, die über 1000 Euro gekostet haben. Die hatten mir aber alle nicht gefallen...

Geh in verschiedene Läden und probier verschiedene Stühle aus.

Super, Danke, werd ich auch machen. Ist zwar umständlich aber für die Gesundheit sollte man das doch tun.

0

Ein Bürostuhl, der den Anforderungen der Bildschirmarbeitsplatzverordnung und der BG entspricht ist schwerlich unter 500 € zu haben. Wäre zwar nicht erforderlich, bei 12 Stunden aber dringenst zu empfehlen......und vor allem über Einstellungen und Sitzverhalten auch informieren.

Was möchtest Du wissen?