Wieviel hat ein Ultraschall auszusagen, mehr als ein Bluttest?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Üblicherweise ist eine dünne Schleimhaut ein Zeichen gegen eine Schwangerschaft.

Bei einer dicken Schleimhaut (z.B. kurz vor der Menstruationsblutung) wäre das was anderes, da kann man noch nicht sicher sagen, ob eine Schwangerschaft vorliegt oder nicht. Eine Fruchthöhle z.B. sieht man je nach Gerät frühestens im Laufe der fünften, oft aber erst ab der sechsten Woche. Da wäre ein Bluttest dann aussagekräftiger

Da die Schleimhaut bei dir ja aber nur dünn war, ist es ziemlich wahrscheinlich, dass du auch wirklich nicht schwanger bist. Schließlich braucht eine befruchtete Eizelle auch eine "Grundlage", auf der sie sich einnisten kann.

_______________

Hast du deinen Frauenarzt denn auf deine Befürchtung, dass du schwanger sein könntest, angesprochen oder warst du nur zur allgemeinen Kontrolle dort? 

Sagt man dem Arzt nichts, könnte es in einem sehr frühen Stadium schon mal vorkommen, dass was übersehen wird, da dann natürlich auch nicht explizit danach gesucht wird. 

Aber wenn er bescheid weiß und nichts findet, ist ein Ultraschall mit dem Ergebnis auch sicher.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
lifeisnteasy 20.01.2016, 15:58

Habe meine Mens bekommen... alles okay :-)

0
  • Ja, ein Frauenarzt kann das sicher beurteilen. Wenn die Gebärmutterschleimhaut sehr dünn ist, liegt keine Schwangerschaft vor.
  • Hast du die Gelegenheit genutzt, mit dem Frauenarzt über sichere Verhütungsmethoden wie Mikropille oder Gynefix zu sprechen? Leg dir unbedingt eine sichere Methode zu und verlasse dich nicht nur auf Kondome.
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
lifeisnteasy 07.01.2016, 23:21

Das tu ich nicht. Verhüte mit Pille.. manchmal mit Kondom dazu. Hab über die Spritze nachgedacht... aber werde umbedingt eine sicherere Verhütungsmethode anwenden. Dankeschön! :-)

0

Hallo :)
Wenn du schwanger warst hätte er es dir ganz sicher gesagt 100%.
Du musst dir keine Sorgen machen :)
Wenn du dir nächstes mal wieder einmal bei iw etwas unsicher sein solltest frag ihn doch einfach :)
Liebe Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn die Schleimhaut sehr dünn ist...wo sollte denn da ein eingenistetes Ei sein? Bei Schwangerschaft ist die Schleimhaut sehr dick aufgebaut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Doch sehr sicher.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wieso sollte der Frauenarzt dich anlügen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?