Wieviel % der Raucher sterben an den Folgen vom rauchen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die Schätzungen der Weltgesundheitsbehörde und das Krebsforschungsinstitut Heidelberg sind zahlenmäßig etwas runtergegangen, weil jetzt doch weniger Kinder und Jugendliche mit dem Rauchen anfangen und auch weil immer mehr aufhören mit der Qualmerei.

Erkrankungen durchs Rauchen, durch die Menschen vielfach auch invalide werden und schließlich sogar sterben können, sind vielfältig. - So ist es zum Beispiel deutlich, dass - je besser Nichtraucherschutzgesetze sind - immer weniger Menschen Schlaganfälle und Herzinfarkte bekommen. Zum einen müssen dadurch weniger Nichtraucher den Qualm anderer einatmen (was ja auch gesundheitsschädigend ist), vor allem fühlen sich mehr Raucher so motiviert, mit der Qualmerei aufzuhören. Das ist auch ein Grund, warum viele Raucher sich noch strengere Nichtraucherschutzgesetze wünschen.

Falls Du eine Aufgabe in der Schule zu erledigen hast, in der Du diese Prozentzahl angeben sollst, dann verlangt man von Dir im Grunde etwas unmögliches. - Der Lehrer / die Lehrerin sollte Euch dann mal vormachen, wie man zu diesem Thema eine korrekte Prozentzahl errechnet - kopfschüttel

Was Du machen kannst:

- Nimm die Zahl der Bewohner Deutschlands

- die Prozentzahl der gegenwärtig aktiv Rauchenden, errechne davon die ungefähre Anzahl der Raucher

- das rechne um auf die ca. 120.000 - 140.000 Rauchertoten.

.

Hier hast Du Tbellen - schau mal, ob und wie Dir damit geholfen ist:

rauchertote

https://www.gbe-bund.de/stichworte/RAUCHERTOTE.html

Schau mal, ob Dir für Deine Arbeit auch diese Info etwas nützt:

Passivrauchen

https://de.wikipedia.org/wiki/Passivrauchen

Nämlich auch vom unfreiwilligen Einatmen anderer Leute Tabakrauch sterben menschen.

Danke fürs Sternchen - ҉ •✿⊱ (¯`'•.¸(¯`'•.¸ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ¸.•'´¯)¸.•'´¯) ⊰✿• ҉

0

Es gibt keine seriösen Zahlen. Das liegt einerseits daran, dass bei vielen konkret auftretenden Krankheiten mit Todesfolge gar nicht nachgewiesen werden kann, was nun ursächlich für diese Krankheit war. Man sieht nur, jemand ist an XY gestorben, und mutmaßt, dass XY vielleicht durch Rauchen begünstigt sein könnte. Aber das ist eine Vermutung, kein Beweis.

Die andere Sache ist, dass gerade bzgl. Rauchen ein unglaublicher Propaganda-Apparat existiert - und zwar in beide Richtungen. Während die Tabakindustrie in von ihr finanzierten Studien gewisse Risiken "runterrechnet", machen die (Gesundheits-)Politiker genau das Gegenteil: sie lasten alles, was sich irgendwie auf Rauchen zurückführen lassen könnte, eben auch dem Tabak als Gesundheitsgefahr an.

Die Realität liegt - wie immer - irgendwo dazwischen.

Was ansonsten übrigens auch gern untern Tisch gekehrt wird: Raucher haben statistisch bei einigen Krankheiten sogar deutlich geringere(!) Risiken als Nichtraucher. So sind z. B. Nichtraucher statistisch gesehen deutlich öfter dick als Raucher. D. h. die ganzen Krankheiten, die sich aus Fettleibigkeit ergeben, schlagen statistisch bei Rauchern wesentlich seltener zu als bei Nichtrauchern.

Das kann man so auch überhaupt nicht beantworten. weil du nicht unmittelbar an einer überdosis oder ähnlichem sterben kannst wie es durch Alkohol oder Drogen der Fall ist.

Das Rauchen schädigt halt langfristig die Gefäße ( Ablagerungen des Nikotins am Gefäßendothel) das verengt das Lumen der Gefäße was zum erhöhten Blutdruck führt und möglich zu einem vollständigen Verschluss führen kann --> Folgen wären ein Schlaganfall oder Herzinfarkt oder eine Lungenembolie, auch Lungenkrebs und Kehlkopfkrebs sind sehr häufig bei Rauchern durch die Ablagerungen an Stimmbändern und in der Lunge. 

All das sind schwere Erkrankungen die unmittelbar zum Tod führen können aber wenn man Glück hat und es früh genug entdeckt kann man dem schlimmsten aus dem Weg gehen. Aber definitiv sterben Raucher wesentlich früher durch die Gesundheitlichen Folgen

Das hängt nicht nur alleine vom Rauchen ab. Also Dauer, Konsum, deine Ernährung, Bewegung, sonstige Medikamente, Alkoholkonsum... Deswegen kann man auch nicht sagen, ist nur an den Folgen vom Rauchen gestorben.

Was möchtest Du wissen?