Wiesowird der Mensch so unnatürlich und nicht artgerecht gehalten?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Also grob vereinfacht: Menschen sind faul. Je schneller und einfacher etwas geht desto angenehmer ist das für unsere Gattung, deswegen haben wir z.B. gelernt Tiere in Massen zu halten anstatt einzeln zu jagen, dann hat man sein Futter immer bequem zur Verfügung und das mit geringem Aufwand (tagelang auf die Jagd gehen gegen täglich ne halbe Stunde ins füttern investieren) vorallem weil mittlerweile so gut wie alles automatisch läuft...

Tja, ich würd sagen statt im modernen Internet Fragen zur Evolution und Entwicklung der menschlichen Gattung zu stellen schlüpf in deinen Fell Lendenschurz, schnapp dir nen spitzen Stock und jag dir dein Mittagessen :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Zeitspirale
27.02.2016, 13:06

Wenn du dir auch einen Stock schnappst, bin ich dabei ;)

0
Kommentar von mommy2go
27.02.2016, 13:49

Prinzipiell gerne aber Frauen haben ja eher die "Sammler" Rolle was Nahrungsbeschaffung angeht, also ich kann dir anbieten ein paar Beeren und Nüsse zu suchen ^^

0

Das war kein Einzelner. Der Mensch entwickelt sich nun mal weiter. Kein Lebewesen bleibt immer gleich. Der Mensch hat den Verstand  diese Technik zu erfinden und auch den Drang diesen Verstand zu nutzen. Sonst hätten wir heute keine Schrift,... . Aber es gibt durchaus noch Hobbys, Berufe,.. wo du sammeln kannst. Du könntest hobby-Archäologe werden. Da kannst du sammeln und schätze jagen. Du bist in der Natur,.. . Ich bin zufrieden mit dem modernen Leben und wie oben schon erwähnt gibt es genug Möglichkeiten, wie früher zu leben, für die Menschen, die das wollen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es liegt nur daran, dass der Mensch nicht nur Instinktiv handeln kann. Aber das instinktive handeln wurde durch Erziehung abgearbeiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Mensch wird doch von niemandem so gehalten. Oder haben wir Menschen irgend Ein Herrchen?! Wir Menschen haben uns selber modernisiert. Wir haben uns das selber ausgesucht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Zeitspirale
27.02.2016, 13:31

Jeder hat sein Herrchen, auch wenn du dein eigener bist :D 

0
Kommentar von Shalidor
27.02.2016, 13:36

-_-

0

1 Das jagen hat sich blos Verändert und sammel kann man ja auch noch.!

2 Du kanst zwar in der Natur leben aber Allein davon kanst du heute davon nicht mehr leben.außerdem fehlt den meisten das notwendiege wissen um so zu leben zb auch bei verletzungen.

3 Spaß hat das garantiert nicht gemacht täglich um sein Überleben zu kämpfen und nach deiner einstellung würde es keine bauern geben und auch keine moderne medizin.

,.4. Es Wird einem nichts geschenkt in dieser zeit den nur wen du reiche Eltern hast wärend der Schulzeit und Diese spendabele sind must du nicht um alles kämpfen.Alle anderen müssen sich immer wieder durchs Leben kämpfen zb Für eine Ausbildung einen job und selbst für eine menschen würdieges leben mus man sich zb mit den Ämtern Rumschlagen.

4.1 Nim zb die 1 € jober Die keine Jugendliche sind sie müssen dafür Arbeiten und werden von den Firmen Ausgebeutet obwohl bekant ist das sie keinen Vollzeit einstellen werden da die Firmen damit auch Profit machen.

5.Die MEisten Erfindungen Wurden zb Aus Beqwemlichkeit oder auch Faulheit gemacht ("Früher!")

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JTKirk2000
27.02.2016, 13:22

5.Die MEisten Erfindungen Wurden zb Aus Beqwemlichkeit oder auch Faulheit gemacht ("Früher!")

Das ist ebenso auch heute noch der Fall und damals wie heute wurden auch Erfindungen gemacht, um Arbeit zu erleichtern, was schlussendlich auch in diversen Bereichen dazu führte, dass Maschinen Arbeitsplätze ersetzten. Dies ist ebenfalls heute wie damals der Fall.

0

Ja wahr....beschwere dich bei vorrangegangenen Generationen... ich würde auch lieber in ner Gesellschaft von natürlich lebenden Nomaden leben...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jagen wie du es beschreibst fällt unter den Tatbestand der Wilderei, auch Fischwilderei.

Ich persönlich bin mit unserem "modernen" Leben sehr zufrieden. Und weißt du warum? Wenn man z.B. Zahnschmerzen bekommt. Oder wenn man sich ein Bein bricht. Oder eine Gallenkolik bekommt.

Früher sind die Leute an Gallensteinen elend verreckt, und ein gebrochnes Bein ist krumm zusammengewachsen und die Leut hatten Schmerzen bis ans Lebensende und sind gehumpelt.

Wenn du in der Zeit bis ins finstere Mittelalter zurückgleiten möchtest, kannst du das tun, aber laß die anderen Menschen in Frieden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Zeitspirale
27.02.2016, 12:57

Die Verwundeten wurden gefressen, Natur eben !

0

Jeder, der mit dieser Lebensweise nicht einverstanden ist, kann in die Wildnis gehen und so leben wie er möchte. Wenn man die Möglichkeiten der Modernisierung nutzt, werden sich bestimmt auch Gleichgesinnte finden, um diesen Weg nicht alleine gehen zu müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?