Wiesooo hat man deja vues?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo Spaceunicorn007

Wenn Du zum Beispiel nicht zum ersten Mal hier wärst (da wo Du jetzt lebst), könntest Du Dich eventuell an etwas erinnern, was Du früher schon mal gesehen- oder erlebt hast.
Ganz davon abgesehen haben wir ein eher unvollständiges Bild von der Funktionsweise von Raum und Zeit, welches den Anforderungen in unserem Leben durchaus genügt.
Es sei denn, man beschäftigt sich mit solchen Fragen. Selbstverständlich ist die Antwort von piobar auch eine Erklährung. Nur dann ist es eben kein richtiges Deja vue.
Es braucht ein umfassendes Wissen im Bereich der Geisteswissenschaften (nicht zu verwechseln mit Religionswissenschaften) um diese Frage sich selbst zu beantworten.
Ein ernsthafter, quantensprunghafter Schritt ist es, das Büchlein Wissen versus Glauben- der vergessene Schritt in der Evolution zu Lesen. Da bist Du in nicht mal 3 Stunden soweit, dass Du Dir Sachen ganz einfach erklären kannst, welche die schlausten Köpfe bis heute rauchen lassen ohne eine Lösung zu finden.

Lieber Gruss

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie bereits erwähnt wurde ist das Phänomen noch ungeklärt. Theorien reichen hier viele Wissenschaftler ein, sicherlich irgend wo in der Mitte liegt die Wahrheit:

- Sauerstoffmangel
- Ein Anzeichen von Sekundenschlaf
- Mangelnde Konzentration
- Falsche und einseitige Ernährung, dadurch entsteht ein Mangel an Vitaminen, Superelemente und Mineralien wie für das Gehirn wichtig sind.
- Starker Mangel an wichtigen Vitaminen
- Ungenügender Schlaf
- Schlechter Schlafzyklus

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Abahatchi 10.07.2017, 17:03

ist das Phänomen noch ungeklärt.

Nö, ist es nicht.

1
piobar 10.07.2017, 17:07
@Abahatchi

@Abahatchi, ein sehr sowohl nutzloser Kommentar als auch ein Kommentar welches nicht konstruktiv ist.

0
Abahatchi 11.07.2017, 09:57
@piobar

ein sehr sowohl nutzloser Kommentar

Nö, denn nun weisz man, dasz es sich lohnt, sich nicht mit der gegebenen Antwort zufrieden zu geben.

ein Kommentar welches nicht konstruktiv ist.

Richtig, den Antwortern habe ich verdeutlicht, dasz sie nur antworten sollen, wenn sie etwas wissen. Meinungen sind kein Wissen. Auf falsche Aussagen kann man nicht aufbauen, was ja KONSTRUKtiv bedeutet. 

0
piobar 11.07.2017, 11:50
@Abahatchi

Ich lasse mich gern belehren, da ich mein Wissen erweitern möchte - das ist mein Anstreben. Wenn ich ein Kommentar oder eine Antwort, also ein Beitrag, lese, der nur eine Verneinung darstellt ohne jegliche Begründung, so ist der Beitrag nichtig und nicht aufklärend.

Ich lese erneut eine Kontroverse ohne Inhalt, dass ist nicht Konstruktiv. Leere Inhalte belehren einen nicht, sondern blocken nur weiter. Wenn Sie sich mit der Thematik der Psychologie beschäftigen sollen, werden Ihnen meine Worte einleuchten.

Mit anderen Worten, Beitrag mit Aufklärung führt zum Ziel! Beiträge ohne Aufklärung oder gar der Versuch dessen, werden nicht weiter verfolgt und der Kommentator (also Sie) wird entsprechend "abgestempelt".

0
Abahatchi 11.07.2017, 21:44
@piobar

Ich lasse mich gern belehren,

Ich habe nicht die Absicht Dich zu belehren.

0

Das is bisher nicht abschließend geklärt, es gibt diverse Hypothesen.

https://de.wikipedia.org/wiki/D%C3%A9j%C3%A0-vu#Forschung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Abahatchi 10.07.2017, 17:04

Das is bisher nicht abschließend geklärt,

ist es doch.

0
piobar 10.07.2017, 17:07
@Abahatchi

@Abahatchi, ein sehr sowohl nutzloser Kommentar als auch ein Kommentar welches nicht konstruktiv ist.

0
PatrickLassan 10.07.2017, 19:55
@Abahatchi

@ abahatchi: Was hält dich eigentlich davon ab, eine Antwort zu schreiben anstatt des immer gleichen 'ist es doch'?

0
Abahatchi 11.07.2017, 10:00
@PatrickLassan

Was hält dich eigentlich davon ab, eine Antwort zu schreiben

Weil ich mich noch zu Zeiten bei gutefrage.net angemeldet hatte, als es eine reine Ratgeberseite war und ich kann keine Ratsuche in der Frage erkennen. 

0
PatrickLassan 11.07.2017, 12:03
@Abahatchi

Dann spar dir entweder diese Art Kommentare oder begründe sie wenigstens.

0
Abahatchi 11.07.2017, 21:48
@PatrickLassan

Gut, dann begründe ich!

Als ich die Antwort las, kam mir sofort in den Kopf:

ist es doch.

Weil es eine Kommentarfunktion gibt hatte ich diese Genutzt, damit jeder lesen kann, was mir durch den Kopf ging. 

So, nun habe ich es begründet, zufrieden?

0

Weil das Gehirn nicht perfekt ist und Fehler machen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
piobar 10.07.2017, 17:08

@Abahatchi, ein sehr sowohl nutzlose Antwort als auch eine Antwort welches nicht konstruktiv ist.

Ich denke, dass dein Gehirn wohl viele Fehler macht...

0
Andrastor 10.07.2017, 17:50
@piobar

Es ist "die" Antwort, nicht "das" Antwort und was genau findest du daran unkonstruktiv? Denkst du deine lächerliche Antwort sei besser? Erst erzählst du dass es keine Antwort gäbe, dann zählst du Ursachen auf und verkündest stolz die "Wahrheit läge in der Mitte".

Größeren Blödsinn liest man auf dieser Seite selten.

1
Abahatchi 11.07.2017, 10:03
@piobar

@ piobar,

Ich denke, dass dein Gehirn wohl viele Fehler macht...

Ich denke, das Dein Gehirn auch noch viele Fehler macht, denn die Antwort ist nicht von mir, sondern von Andrastor. Hinzu kommt, dasz die Antwort von Andrastor absolut richtig ist, wenn auch nur oberflächlich. Eine oberflächlich Antwort ist also nicht zwingend falsch, nur weil sie oberflächlich ist. 

Grusz Abahatchi

1

Was möchtest Du wissen?