Wieso zum Teufel ist Amerika ständig im Mittelpunkt und wieso soll der USA Präsident der stärkste Mann der Welt sein braucht die Eu die USA überhaupt wieso?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Die USA brauchen die EU und die EU braucht die USA. Hier geht es zum einen um wirtschaftliche Interessen. Zum anderen um finanzielle und letztendlich ist auch der militärische Aspekt zu berücksichtigen. Die EU Länder exportieren ihreProdukte in die USA. Die USA exportiert ihre Produkte in die EU Länder. Würde für uns die USA als Handelspartner ausfallen, wäre die Folge ein Anstieg der Arbeitslosenzahlen bei uns. Militärisch sind wir bei der NATO mit eingebunden. Würde ein Land , welches zur NATO gehört von einem anderen Land , welches nicht der NATO angehört, angegriffen, so würde dieses Bündnis greifen und dem angegriffenen Land helfen. In der NATO ist auch die USA. Zudem dürften die USA militärisch das stärkste Land sein.

Von der Merkel sagt man, sie sei die mächtigste Frau der Welt. Sie vertritt einen Staat der wirtschaftlich im obersten Bereich angesiedelt ist. Bei einem US Präsidenten sieht das genauso aus. Wobei das Wort "mächtig" für mich keine Bedeutung hat. Man hört eben auf diese "Mächtigen" weil sie Entscheidungsträger sind und deren Einfluss auf das Weltgeschehen erheblich ist. Bei der Merkel spielt eben die Wirtschaftskraft unseres Landes die entscheidende Rolle. Wir sind in der EU der grösste Nettoeinzahler. Geld ist eben Macht und wer davon genug hat, der bestimmt was geht und was nicht.

Weil du USA einen riesen Einfluss sowohl politisch als auch wirtschaftlich hat (durch das Militär natürlich auch)

Ach, das ist vorbei. Es ein sehr armes Land, weißt Du? Die haben einen irren Batzen Schulden am Hacken, eine im Landeszentrum weitgehend hinterwäldlerische Bevölkerung und jetzt noch einen Horrorclown zum König. Das ist schwer ...

Die Zeiten, von denen Du sprichst, da hatten die USA Ausstrahlung, kulturell vor allem. Ok, wirtschaftlich, militärisch auch, aber das ist nicht so wichtig wie die Attraktivität und Strahlkraft der US-Kultur einst ... Da lag Charme, ein Humor, Sex, Modellhaftigkeit drin ... Filme, Moden. Musik ... alles. Die ganze Welt wusste früher, wie ein amerikanisches Telefon klingelte, weil wir es in ihren Filmen hörten. Wir hatten Verständnis dafür, dass die Außerirdischen natürlich erstmal beim US-Präsidenten vorsprachen, wenn sie denn kamen. Wir wuchsen mit Katie Perry im Ohr auf.
OK, war alles gequirlter Mist, aber so gut gequirlt ...

Kaum noch vorstellbar, wenn man den aktuellen Niedergang der USA in grabschendem Rassismus, in - nunmehr offiziellem - Gekreische und Instabilität bedenkt ...

Detektiv Rockford - Anruf genügt. 

Das waren Zeiten. Das kommt nie wieder.....

3

Sie haben ein paar Dinge die u.a. Deutschland nicht hat.
Die Weltleitwährung Dollar, einen der größten Binnenmärkte der Welt, Technologieführerschaft und nicht zu vergessen die A-Bombe.

Wenn die USA einen Schnupfen haben, kriegt Deutschland einen Hustenanfall.

also ist deutschland unterdrückt ?

0
@grakka21

Kann es nicht, in keiner Zeit.
Das brauchten nicht einmal die USA verhindern, da gibt es in Europa genügend andere Kandidaten die das könnten.

0

Das sind, wenn man gewillt ist, einen Sinn in einem Satz mit 3 Fragewörtern und einer Fragestellung ohne Fragewort zu sehen, insgesamt 4 Fragen zu einem sehr komplexen Thema.

Die USA sind das Land mit der größten und einflussreichsten Wirtschaftskraft. Deshalb ist der Präsident eines solchen Landes am mächtigsten.

Eine solche Wirtschaftsmacht, mit der sie schon Jahrzehnte wirtschaftlich verbunden ist, kann die EU wohl nicht einfach so ignorieren.

was hat denn die amerikanische wirtschaft mit eu zutun du meinst das geld oder

0
@grakka21

Ich hab 's geahnt. Über dieses Thema lässt sich locker eine Dissertation schreiben.

Welches Geld? Finanzen haben immer etwas mit Wirtschaft zu tun. Wirtschaft hat immer etwas mit Finanzen zu tun.

Es ist naiv zu glauben, dass man sich von einer solchen Macht einfach so abwenden kann. Man muss darüber nachdenken, wie man sich verhält, wenn sich die Politik einer solchen Macht massiv ändert.

0

Warum Amerika deiner Meinung nach im Mittelpunkt liegt weis ich nicht . Doch man sagt der USA Präsident ist der mächtigste Mann der Welt da die USA das mächtigste Land auf Erden sind , allerdings hat er im Verhältnis weniger macht wie z. Bsp. Merkel.
Brauchen nicht die USA sind ein wichtiger Wirtschaftspartner ,doch die EU ist den USA    
In allen Hinsichten überlegen insbesondere militärisch und wirtschaftlich.

Deine Antwort stimmt einfach vorne und hinten nicht. Von der Grammatik mal abgesehen.

0

Trink einen DEUTSCHEN Kamillentee und geh zu Bett.....

Was möchtest Du wissen?