wieso zum hänker funktionier bei meinem homehosting minecraft server der localhost nicht?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Warum solltrst du denn über Localhost auf deinen Server kommen? Es kommt nur ein gerät per Localhost auf deinen Server, und das ist dein Server selbst, die Adresse ist da 127.0.0.1. Vermutlich hast du den Server über eine Virtualisierung laufen, dann solltest du über eine interne IP-Adresse auf den Server kommen (vermutlich 192.168.x.y), die externe IP bekommst du vermutlich über deinen Router.

KaterTapsi 23.08.2015, 23:54

hab ich schon probiert und geht nicht, und localhost ging über windows ja auch also muss esl logischweise über ubuntu auch laufen

0
KaterTapsi 23.08.2015, 23:54

hab ich schon probiert und geht nicht, und localhost ging über windows ja auch also muss esl logischweise über ubuntu auch laufen

0
deruser1973 24.08.2015, 01:17

nein, muss es nicht - es läuft NUR, wenn du auf dem gleichen System joinst, worauf auch der Server läuft...

0
KaterTapsi 24.08.2015, 01:57
@deruser1973

naja der läuft ja aufm selbsen system. der läuft auf der selben ubuntu partition auf meiner festplatte undi ch bin auch mit der selben partition online, die wondows patition is momentan still gelegt

0
deruser1973 24.08.2015, 01:19

und wenn du mit Screens arbeitest, würde es nur gehen, wenn du alles im selbe Screen machst...

0
KaterTapsi 24.08.2015, 02:00
@deruser1973

was meinst du mt "mit screes arbeitest"? scrrenshots die ich hochlade auf gutefrage.net oder meinst du die terminals?

0

localhost läuft NUR auf dem PC, auf dem sich auch der Server befindet... wenn du Minecraft über nen Linux Server hostest, ist das warscheinlich nicht der PC, mitder du auch Minecraft zokkst. Von daher brauchst du die interne IP und nicht localhost...

KaterTapsi 24.08.2015, 01:36

ich möchte an dieser stelle betohnen dass ich NICHT auf den kopf gefallen bin oder zu heiß gebadet wurde.. der SERVER wie man in den screens schon sieht befindet sich auf meinem home pc auf dem ich eine 2. partition mit ubuntu mind eingerichtet habe. das einzige woran es bei mir an verständnis hapert ist linux, da brauch ich nachhilfe. meine minecraft server hoste ich seit 4-5 jahren erfolgreich aber vorher nur mit windows servern oder windows home hosting. nun möchte ich komplett auf linux wechseln.

mir ist bewusst was ein PC ist was LOCALHOST bedeutet was 127.0.0.1 bedeutet was ein port ist was TCP ist dass man in so wie autput im router so wie firewall (zumindest war es so bei windows) freigeben muss und dass der server einem port zugewiesen werden muss über die properties... was ne IP ist ist mir ebenfalls bekannt BTW meine ip läuft über NO-IP was installiert ist andere kommen drauf wie es in der frage schon steht nur ich über local host nicht. also die ersten lsungsansätze habe ich durch. ich komme nur nicht weiter weil ich keine ahnung von ubuntu habe. vielen dank für die aufmerksamkeit diesen wälzer zu lesen aber teilweise stehen da sachen die erübrigen sich von selbst in den antworten.. das problem ist dass ich linux nicht bdienen kann und hilfe brauche weil ich keine ahnung habe woran das bei linux liegen kann *punkt*

0

Nicht an den IPtables rumspielen, die braucht man eig nur wenn der Server selbst die Ports verwaltet. Ich glaube eher, dass dein Minecraft (Client) von einer Firewall blockiert wird.

KaterTapsi 23.08.2015, 23:57

ich "spiele" nicht an den iptables rum -.-' ich habe nur die port freigegeben da die vorher blockiert waren. vorher kam keiner drauf das hab ich testen lassen dann nach dem die bei in und output freigegeben wahren kamen alle drauf. und auf windows ging es ja mit der gleichen einstellung auch. dir frage ist wieso es auf ubuntu nicht läuft. mc sollte theretisch nciht blockiert werden

0
androhecker 24.08.2015, 00:00

Ich weiß echt nicht, was bei deinem Server abgeht, aber solange man einen Router hat muss man eig nichts. freigeben im Server selber, ich habe auch einen Ubuntu Server, und ich habe noch nie die IPtables benutzt

0
KaterTapsi 24.08.2015, 00:12
@androhecker

sind die bei dir installiert? mir wurde empfohlen die zu installieren

0
KaterTapsi 24.08.2015, 00:15
@androhecker

aber lass mal meine server haben noch nie leute verstanden. bspw hatten schon leute ein extremes problem auf einem normalen server wie ihn jeder andere hat nen webinterface für ts3 drauf zu prügeln... ka was bei meinen servern schief läuft.

0
androhecker 24.08.2015, 09:25

Wie wäre es mal kurz die Firewall mit service iptables stop zu stoppen? Und was passiert wenn über dein No IP joinen willst? PS: Kann dir gerne auf Linux helfen, Skype: dav200111

0

Dann speicher den Server doch über die IP Adresse ein. Behebt zwar nicht das Problem, ist aber eine Lösung ;D

KaterTapsi 23.08.2015, 22:15

danke jetzt weiß ich was ich vergessen hab... ich hab vergessen zu sagen dass das auch nichts bringt. er pingt den server zwar an aber er kann ihn nicht erreichen, andere können es ich selbst aber nicht. leider hatte ich den gedanken schon vor tagen deswegen brauch ich eine lösung die das problem behebt ;) aber danke für den netten versuch mit zu helfen

0
KaterTapsi 23.08.2015, 22:19

hier mal der screen wie es aussieht, erst schauts aus wie server 1 oben und dann nach geraumer weile wie localhost.. er pingt erst ewig und verbindet dann doch nicht

http://pxnt.eu/images/2015/08/23/pAxbgM5ZJz.png

0
jangre24 23.08.2015, 22:22
@KaterTapsi

Dann versuch es über deine Lokale IP Adresse, die kannst du im Router nachschauen oder wenn du Windowstaste + R und dann cmd eingibst und darin dann ipconfig /all eingibst und dann die Lokale IP Adresse vom Ethernetadapter ausliest :D

0
KaterTapsi 23.08.2015, 22:40
@jangre24

du musst sicher überlesen haben dass ich ubuntu nutze und kein windows. da funktionierte es auch nicht aber ich habe es auch schon mit der localen ip adresse probiert. funktioniert leider ebenfalls nicht. so wie im wondows als auch im ubuntu. das muss ne einstellungssache sein aber ich weiß nicht wo ich die einstellung finde und welche es ist

0
jangre24 23.08.2015, 22:42
@KaterTapsi

Achja stimmt... Ubuntu... hatte ich schon wieder vergessen :D. Du kannst ja mal im Router schauen, ob dort eingestellt ist, dass die Geräte im Heimnetzwerk untereinander, also auch mit sich selbst kommunizieren dürfen... das wäre auch das Letzte, was mir einfällt...

0
KaterTapsi 23.08.2015, 22:55
@jangre24

funzt auch nicht, das muss ne einstellungssache sein, nur welche einstellung und wo x.x

0

Möglicherweise ist in der hosts-Datei kein Eintrag verfügbar, der "localhost" auf 127.0.0.1 weiterleitet.

KaterTapsi 23.08.2015, 23:57

meinst du also dass ubuntu localhost nicht richtig auflösen kann?

0
KaterTapsi 24.08.2015, 00:14
@Goldzora

jetzt wird es interressant, ich habe keine ahnung wie man das macht aber das is was was ich mit vlt denken konnte aber nicht ernsthaft in erwägung gezogen habe

wie wo muss ich was eintragen damit er localhost auflösen kann?

0
Goldzora 24.08.2015, 00:19
@KaterTapsi
echo ‘127.0.0.1 localhost‘ >> /etc/hosts

Befehl mit root-Rechten im Terminal ausführen, eventuell Computer neu starten, dann sollte es funktionieren.

1
KaterTapsi 24.08.2015, 00:24
@Goldzora

okay mit spawnen sich zwei fragen, der befehl erklärt sich ja eigentlich von selbst.. aber was hat ECHO in dem befehl zu bdeuten und wie führe ich einen befehl mi rootrechten aus? meinst du sudo echo `127......

sry bin nebi bei linux aber wenn ich was ausführe michte ich genau wissen was was bedeutet um ubuntu schneller und besser zu verstehen als einfach stumpf forgegebene befehle ins terminal zu hämmern ^^'

0
KaterTapsi 24.08.2015, 01:55
@Goldzora

okay hab rausgefunden wie ich befehle mit root ausführe. klappt leider auch nciht, weder vor noch nach dem neustart mit deiner zeile...

192.168.2.xxx klappt leider auch nicht

0
Goldzora 24.08.2015, 03:48
@KaterTapsi

Mit echo wird der Text in den Anführungsklammern ausgegeben. Durch den Operator >> wird die Ausgabe in die Datei /etc/hosts weitergeleitet und angehängt. Das heißt: Dieser Befehl fügt '127.0.0.1 localhost' am Ende der Datei hinzu.

0

Was möchtest Du wissen?