Wieso zittere ich wenn er neben mir steht?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das ist einfach zu erklären :) Wenn du in ihn verliebt bist/warst bist du natürlich nervös und es könnte sein das du anfängst zu zittern. Außerdem könnte es sein (nur falls es wirklich so ist) das du in dem Moment, indem er sauer wurde, als du ihm deine Liebe erklärt hast, etwas Angst hattest. Zwar scheint es sich laut dir ja gebessert zu haben aber vielleicht ist in deinem Unterbewusstsein immer noch ein kleiner Moment davon zurück geblieben. Meine 2 Möglichkeiten an dich wären:

1. Du probierst (auch wenn es sehr schwer fällt) ihn zu vergessen und wechselst möglicherweise auch noch den Spind.

2. Du redest nochmal mit ihm (aber jetzt nicht direkt das du ihn immer noch liebst) und sprichst ihn auf dein Problem an. Bei dieser Möglichkeit könnte es jedoch gut passieren das er wieder etwas sauer werden könnte oder dich auslacht. Falls du das machst solltest du dich auf beschriebenes einstellen und (selbst wenn es wirklich sehr schwer fällt) den Typen vergessen. 

Ich hoffe ich konnte ein bisschen helfen :)

Also die Frage wieso du zitterst kann ich dir beantworten. Du liebst ihn und du hast Angst, dass er dich nicht liebt. Du bist dir was das angeht unsicher und befürchtest, dass er nichts für dich empfindet und dich dafür verurteilt, dass du dich verliebt hast (wofür du ja aber rein gar nichts kannst). Wenn ihr mal alleine seid kannst du ihn ja mal fragen, ob er vielleicht auch etwas für dich empfindet. Die Wahrheit kann wehtun, aber sie ist immer besser als Ungewissheit.

Besser hätte ich es nich sagen können:D

1

Was möchtest Du wissen?