Wieso zeigen die deutschen Nachrichtenagentur nicht alles?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

In Deutschland gilt Obrigkeitsgläubigkeit, das genaue Gegenteil was Frankreich gerade aufführt.

In Deutschland schwurbelte Altkanzler Schröder (SPD) seine Agenda 2010 daher und alle jubelten.
Niemand wußte was was das sein soll, aber Jubel ist in Deutschland erste Bürgerpflicht.

Frankreich will keine Agenda 2010 und den einhergehenden Unfug der Wirtschaftshörigkeit.
Das ist deutschen Politikern und Medien völlig fremd.

http://www.spiegel.de/wirtschaft/rechtspopulisten-wettlauf-gegen-die-irren-zeitgeister-kolumne-a-1094375.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie kommst du darauf, dass darüber nicht berichtet wird?

https://www.tagesschau.de/ausland/frankreich-raffinerien-streiks-101.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von omeromeryavuz
28.05.2016, 23:31

Aber sehr wenig Informationen, es wurde in Frankreich für einige Tage Google und andere soziale Netzwerke gesperrt und nichts wird darüber berichtet. Wenn das wieder in Türkei passiert, machen die in den Nachrichten wieder ein Skandal daraus

0

Ich habe die Proteste von diesen Ländern in den deutschen Nachrichten informiert bekommen. Und es gibt so viele Quellen vom Weltgeschehen informiert zu sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also zu dem Thema kam gestern eine Reportage im deutschen TV. (obwohl ich glaub das war ARTE)

Aber stimmt schon, ist jetzt nicht so extrem bei uns in den Medien, wie evtl. wo anders.

Ist halt alles sehr subjektiv, welche Bilder die Medien bei den Konsumenten erzeugen. Die deutschen Nachrichten haben meist eh alles von zentralen Agenturen und dementsprechend bringen alle irgendwie dasselbe und keiner ist richtig unabhängig.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?