Wieso zahlen die Krankenkassen die Prämie Geld Jährlich nicht mehr?

7 Antworten

Von welcher Prämie redest du? Prämien werden vereinzelt von Krankenkassen ausgeschüttet für Kunden, die z.B. regelmäßig alle Vorsorgeuntersuchungen haben machen lassen und sonstige Präventionsmaßnahmen mitgemacht haben. Das haben nie alle Krankenkassen getan und nie haben alle Kunden eine Prämie bekommen. Diese Prämien sind eine freiwillige Leistung der Krankenkassen, nichts, was irgendwem zustünde. Und auch jetzt werden noch Prämien bezahlt. Du bist ganz offensichtlich falsch informiert.

bis 2015 zahlen die Krankenkassen keine mehr .

0
@tsameem34

Erstens ist das Unsinn, und zweitens haben wir bereits 2017, falls du das übersehen haben solltest.

1

Es gibt immer noch Krankenkassen, bei denen es zu den satzungsmäßigen Leistungen gehört, mit einem Bonusprogramm bestimmte Heilverfahren bzw. gesundheitsfördernde Verhaltensweisen ihrer Versicherten zu fördern. So kenne ich z.B. diese hier (Beitritt in Hessen und Bayern möglich): https://www.bkk-werra-meissner.de/?id=363 . Es lohnt sich, aufzupassen und die Bescheinigungen von Kursen zu sammeln und einzureichen. Bestimmt findest du Krankenkassen, die diese Extra-Leistungen noch bieten.

Hi,

ich sehe da zwei Möglichkeiten...

  1. Möglichkeit: eine vollständige, die deutsche Rechtschreibung und Grammatik achtende Frage mit dazugehöriger Erläuterung stellen oder
  2. es einfach sein lassen!

Mal im Ernst, lies dir bitte mal deine Frage durch:

Wieso zahlen die Krankenkassen die Prämie Geld Jährlich nicht mehr?

Wie soll man das den beantworten? Prämie Geld Jährlich?!

LG

Als jemand, der solch einen Nicknamen wählt, glänzt du auch nicht gerade mit gutem Deutsch. Schon mal nachgedacht, dass jemand mit nicht Deutsch als Muttersprache hier eine großartige Leistung vollbringt, indem er sich bei GuteFrage Rat holt - trotz solcher Äußerungen wie deiner?

1
@Spielwiesen
Als jemand, der solch einen Nicknamen wählt, glänzt du auch nicht gerade mit gutem Deutsch.

Da will jemand über absoluten Unsinn diskutieren, na schön...

Richtig, mein Benutzername ist ein "Denglisch-Mischmasch" - das hat aber nichts mit der Verständlichkeit meiner Beiträge zu tun. Andere Benutzernamen sind da weitaus, sagen wir "kreativer".

Schon mal nachgedacht, dass jemand mit nicht Deutsch als Muttersprache hier eine großartige Leistung vollbringt, indem er sich bei GuteFrage Rat holt - trotz solcher Äußerungen wie deiner?

Schon mal nachgedacht, dass für einen qualifizierten Rat (den versuche ich zumindest prinzipiell mal zu geben) die Frage zumindest verständlich, besser noch eindeutig verständlich sein sollte?

Ist das nicht der Fall, weise ich darauf hin. Das hat übrigens nichts mit "political correctness" zu tun.

So ganz nebenbei: eine großartige Leistung, eine unvollständige, unleserliche Frage zu stellen - wenn man alle Zeit der Welt hat, um zu überlegen oder ggf. sogar nachzuschlagen? Das hat nichts mit Verständnis oder Toleranz zu tun, sondern mangelnden Glauben an die Nicht-Muttersprachler...

0

Versäumnis Versicherungsprämie zu zahlen - wer haftet - wer kümmert sich um Einzug - Versicherer oder Makler?

Hallo,

ich hätte da mal eine kurze Frage bezüglich zu zahlender Versicherungsprämien und das Versäumnis davon.

Sagen wir Kunde A. hat eine Privathaftpflicht bei der Alten Leipziger und er wird betreut durch einen Versicherungsmakler, keinen Ausschließlichkeitsvertreter. Diese Prämie wird halb-jährlich bezahlt.

Jetzt versäumt der Kunde diese halb-Jahres Prämie zu bezahlen. Was genau passiert jetzt? Ich nehme an die Versicherung fängt an Mahnungen an den Versicherungsnehmer zu schicken? Oder tut das der Makler?

Meine Frage: Inwiefern ist der Makler betroffen, und inwiefern die Versicherung? Wer kümmert sich um den Einzug der Prämie? Wann hört der Versicherungsschutz auf?

Wird der Versicherungsvertrag durch die Versicherung gekündigt oder durch den Makler? Wie kommt man letzendlich an seine nicht bezahlte Prämie?

Könnte mir das jmd. Erklären? Bitte? 

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?