Wieso wurde Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht ermordet?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hier, ich denke schon daß der Grund hier drin steht. Machtkämpfe zwischen verschieden politischen Lagern, die Wirren nach dem Ende des 1. Weltkrieges.

Folgender LINK ist doch sehr aufschlußreich. :-)(( http://www.dhm.de/lemo/html/weimar/revolution/luxlieb/index.html ))

Die Ermordung von Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht

Wenige Tage nach der blutigen Niederschlagung des Januaraufstands verhafteten am 15. Januar 1919 in Berlin Freikorpssoldaten der Garde-Kavallerie-Schützen-Division die untergetauchten Führer des Spartakusbunds, Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht. Sie verschleppten die beiden Köpfe der revolutionären Bewegung in das Hauptquartier des Freikorps im Hotel Eden und verhörten sie dort unter schweren Mißhandlungen. Anschließend erschossen sie Liebknecht im Tiergarten mit drei Schüssen aus nächster Nähe. Luxemburg wurde ebenfalls von ihren Bewachern heimtückisch ermordet. Ihre Leiche warfen sie in den Landwehrkanal, wo sie erst Ende Mai 1919 gefunden wurde.

Der Sarg von Luxemburg mußte daher leer bleiben, als er symbolisch mit 31 weiteren Opfern des Januaraufstands, unter ihnen Liebknecht, am 25. Januar auf dem Friedhof in Berlin-Friedrichsfelde zu Grabe getragen wurde. Den Leichenzug nutzten die Unabhängige Sozialdemokratische Partei Deutschlands (USPD) und die Kommunistische Partei Deutschlands (KPD) zu einer beeindruckenden Massendemonstration. Für die Beerdigung Luxemburgs am 13. Juni 1919 mußten aufgrund des großen Andrangs sogar Eintrittskarten ausgegeben werden.

Die Ermordung der beiden Kommunisten, von denen es in der Presse tags darauf hieß, Liebknecht sei auf der Flucht erschossen und Luxemburg von einer aufgebrachten Menge gelyncht worden, riefen auch im Bürgertum Empörung hervor. Mit Verständnislosigkeit reagierten weite Teile der Öffentlichkeit, als ein Kriegsgericht die maßgeblich an den Morden beteiligten Offiziere im Mai 1919 freisprach. Unterzeichnet wurde das auf scharfe Kritik stoßende Urteil vom sozialdemokratischen Reichswehrminister Gustav Noske. Das Gerichtsurteil vertiefte nach dem Januaraufstand und den Morden noch einmal erheblich den Graben zwischen der radikalen Linken und der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands (SPD), die als Regierungspartei für die Geschehnisse verantwortlich gemacht wurde.

(as)

[Kollektives Gedächtnis] Oskar Muensterberg: Ermordung von Luxemburg und Liebknecht 1919 [Ton] Gustav Noske über die Kämpfe 191

Da bedanke ich mich herzlich fürs Sternchen :-)

0

Nach dem Ersten Weltkrieg kam es zu politischen Kriesen. Der Versailler Vertrag besagte, dass Deutschland den Alliierten Reparationzahlungen zahlen muss. Auch mussten viele Gebiete abgetreten werden. Währenddessen gab es politische Machtkämpfe. Beteiligt waren Sozialdemokraten, Liberale, Sozialisten, Monarchisten, also vom rechten Flügel und andere Parteien. All diese Parteien waren bezüglich des Versailler Vertrages gespalten. Die Rechten ( Monarchisten, Militärs etc. ) fühlten sich z. B. in ihrer Ehre verletzt. Rosa Luxemburg wollte zusammen mit Karl Liebknecht den Sozialismus aufbauen, was den Rechten selbstverständlich nicht in den Kragen passte. Somit musste es früher oder später zu diesem Mord kommen, da es auch immer wieder zu Gewaltakten kam. Linke und Rechte bekämpften sich gegenseitig mit ihren jeweiligen Kampfverbänden.

Vielen Dank!!

0

Warum war dies so mit Rosa Luxemburg?

Hallo,

am Dienstag war doch der 100. Todestag von Rosa Luxemburg und auf dem TV-Sender Arte kam eine einstündige Dokumentation. Auf dem TV-Sender 3Sat kam ein eineinhalbstündiger Spielfilm.

Laut der Dokumentation wurde sie von rechtsradikalen Kräften umgebracht. Ihr Tod soll große Bestürzung ausgelöst haben und zum Trauermarsch sollen Tausende von Menschen gekommen sein. Andererseits wusste man, wer die Täter waren, aber nichts wurde gegen sie unternommen. Sie konnten sich auch noch Jahre danach mit ihrer Tat "rühmen". Dies ist ein Widerspruch, den ich nicht ganz verstehe.

Auf der einen Seite ist man bestürzt und auf der anderen Seite passiert den Tätern nichts und sie können auch noch mit ihrer Tat angeben (schließlich war es ein Mord). Warum war dies so? Warum wurde der Mord von Karl Liebknecht nicht so beachtet, wie der von Rosa Luxemburg (jedenfalls erschien es in der Dokumentation so)?

Ich bedanke mich schon jetzt für Antworten und wünsche ein schönes Wochenende!

...zur Frage

Warum gab es den Irak Krieg und wieso hat man so viele Zivilisten getötet, was hat Irak gemacht?

Hey,

ihr habt doch sicher vom Irak-Krieg gehört. Der Grund für Amerikas Einwanderung war ja, dass Chemiewaffen, sowie Kontakte zu Terroristen befürchtet wurden und man der Bevölkerung die Chance geben wollte sich gegen die Regierung zu erheben.

Aber da habe ich ein paar Fragen.

Wenn im Irak Krieg Chemiewaffen befürchtet wurden, wieso wurden dann nie welche gefunden? Wieso ist man ohne Beweise in einen Krieg gezogen?

Wieso konnten Kontakte zu terroristischen Organisationen nicht nachgewiesen werden?

Wenn man die Bevölkerung zum Aufstand gegen die Regierung bewegen wollte, wieso hat man dann als aller Erstes irakische Bürger getötet, indem man die ersten Bomben mitten in die Hauptstadt abwarf und am Ende des Krieges insgesamt 500.000 Menschen tötete? Und wieso wurde Saddam Hussein, wer ja für Amerika der Grund für die Einwanderung war, erst 2006 getötet? Also Jahre nach dem Irak Krieg?

Wieso wurden Waffen und Kriegsfahrzeuge nach dem Abzug der Amerikaner aus Irak dort gelassen und nicht vernichtet, obwohl man ahnen konnte, was für Konsequenzen drohten?

Wieso ist Amerika heute kulturell das beliebteste Land, mit den höchsten Politikern, obwohl sie so viel schlimmes getan haben? (Kolonisation, Afghanistan, Irakkrieg, Medienpropaganda, Vietnamkrieg, Atombomben Anschlag auf Hiroshima und Nagasaki und Auftragsmorde gegen Oppositionelle?)

Wieso führt man ein Krieg gegen ein Land, in dem man Chemiewaffen befürchtet, obwohl Amerika selbst bestimmt hunderte von tausend Chemiewaffen und tausende Atomwaffen besitzt(e)?

Wieso wurde Saddam Hussein hingerichtet (angeblich für Verbrechen an der Menschheit), obwohl er viel weniger Menschen auf dem Gewissen hat, als George Bush? Wieso wurde George Bush dann nicht hingerichtet?

Wieso tut Amerika jetzt so wenig gegen den IS, obwohl sie wissen, dass sie diejenigen sind, die ihn enstehen haben lassen? Wieso muss Russland ihren Dreck aufwischen?

Das waren die Fragen. Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?