Wieso wurde laut der Bibel die Frau um des Mannes willen erschaffen, welche Aufgabe hat die Frau?

9 Antworten

In der Bibel gibt es ZWEI Schöpfungsgeschichten.

In der ersten werden Mann und Frau von Gott gleichzeitig erschaffen, damit sie sich vermehren können.

In der zweiten wird erst der Mann erschaffen, und die Frau dann aus der Rippe des Mannes.

Wahrscheinlich sind es zwei Autoren gewesen, die dann später als eine Geschichte zusammengefügt wurden.

stimmt. Zwischen den Autoren lagen 500 Jahre. Genesis 1 und Genesis 2, einmal zusammen erschaffen am 1. Tag und ein anderes Mal nacheinander (Rippe) am letzten Tag.

0

"Wieso wurde laut der Bibel die Frau um des Mannes willen erschaffen": Weil Männer dieses Buch erfunden haben.

"welche Aufgabe hat die Frau?":  "daß sich die alten Frauen gleicherweise so verhalten sollen, wie es Heiligen geziemt, daß sie nicht verleumderisch sein sollen, nicht vielem Weingenuß ergeben, sondern solche, die das Gute lehren, damit sie die jungen Frauen dazu anleiten, ihre Männer und ihre Kinder zu lieben, besonnen zu sein, keusch, häuslich, gütig, und sich ihren Männern unterzuordnen, damit das Wort Gottes nicht verlästert wird." – Titus 2:1-5

"Eure Frauen sollen in den Gemeinden schweigen; denn es ist ihnen nicht gestattet zu reden, sondern sie sollen sich unterordnen, wie es auch das Gesetz sagt. Wenn sie aber etwas lernen wollen, so sollen sie daheim ihre eigenen Männer fragen; denn es ist für Frauen schändlich, in der Gemeinde zu reden.“ – 1. Korinther 14:34f.

"Ihr Frauen, ordnet euch euren eigenen Männern unter als dem Herrn; denn der Mann ist das Haupt der Frau, wie auch der Christus das Haupt der Gemeinde ist; und er ist der Retter des Leibes. Wie nun die Gemeinde sich dem Christus unterordnet, so auch die Frauen ihren eigenen Männern in allem.“ – Epheser 5:22f

"Eine Frau soll in der Stille lernen, in aller Unterordnung. Ich erlaube aber einer Frau nicht, zu lehren, auch nicht, daß sie über den Mann herrscht, sondern sie soll sich still verhalten. Denn Adam wurde zuerst gebildet, danach Eva. Und Adam wurde nicht verführt, die Frau aber wurde verführt und geriet in Übertretung; sie soll aber [davor] bewahrt werden durch das Kindergebären, wenn sie bleiben im Glauben und in der Liebe und in der Heiligung samt der Zucht.“ – 1.Timotheus 2:11-15

"Und zur Frau sprach er: Ich will die Mühen deiner Schwangerschaft sehr groß machen; mit Schmerzen sollst du Kinder gebären; und dein Verlangen wird auf deinen Mann gerichtet sein, er aber soll über dich herrschen!“ – 1.Mose 3:16

Der Mann hat das Recht, die Pflicht und die Verantwortung, über seine Frau zu herrschen. Wenn er nicht herrscht, sündigt er vor Gott. Tauschen ein Mann und eine Frau die Rollen, dann sündigen sie.

Gleicherweise sollen auch die Frauen sich ihren eigenen Männern unterordnen, damit, wenn auch etliche sich weigern, dem Wort zu glauben, sie durch den Wandel der Frauen ohne Wort gewonnen werden, wenn sie euren in Furcht keuschen Wandel ansehen.

"Euer Schmuck soll nicht der äußerliche sein, Haarflechten und Anlegen von Goldgeschmeide oder Kleidung, sondern der verborgene Mensch des Herzens in dem unvergänglichen Schmuck eines sanften und stillen Geistes, der vor Gott sehr kostbar ist. Denn so haben sich einst auch die heiligen Frauen geschmückt, die ihre Hoffnung auf Gott setzten und sich ihren Männern unterordneten, wie Sarah dem Abraham gehorchte und ihn »Herr« nannte. Deren Töchter seid ihr geworden, wenn ihr Gutes tut und euch keinerlei Furcht einjagen laßt.“ – 1.Petrus 3:1-6

Wow, richtig gut, den Beitrag speicher ich mir.

1
@7bjoern

Danke, vergiss aber bitte nicht den Anfang...🌟 ✨

0
@joerosac

Ich habe dieses Buch auch erfunden und als wahrhaftig ersonnen

0
@joerosac

Ich wollte es nach altdeutscher Sprache klingen lassen, in der erfunden auch als aufgefunden gewertet werden kann

0

„Und Gott der Herr sprach: Es ist nicht gut, dass der Mensch allein sei; ich will ihm eine Gehilfin machen, die ihm entspricht!“

‭‭1. Mose‬ ‭2:18‬ ‭SCH2000‬‬ https://www.bible.com/157/gen.2.18.sch2000

Das heißt, der Mann braucht die Frau. Nicht umsonst sagt man von erfolgreichen Männern: cherchez la femme! Such die Frau dahinter!

Um der Ordung willen gibt es in allen Verhältnissen Hierarchien. So sind die Richter über den Politikern, die Polizei über den Bürgern und der Mann über der Frau, damit die Frau die Herrschaft und Ordnung im Innenbereich hat und der Mann die äußeren und gefährlichen Dinge des Lebens regelt. Seit jeher gibt es den Trend, sich diesen Ordnungen zu widersetzen. Der heutige Zeitgeist wirbelt in dieser Gesinnung alles durcheinander und an Stelle von Gerechtigkeit entsteht Konfusion und Anarchie.

Was möchtest Du wissen?