wieso wurde gymnasium von 13 auf 12 verkürzt?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hauptgrund für die Einführung, nach meinen Beobachtungen, war die zum Einführungszeitpunkt von G8 geführte Rentendiskussion. Vor allem die Älteren hatten/haben Angst um ihre Rente. Durch die Schulverkürzung bekommt zunächst mal ziemlich schnell, aber auch langfristig mehr Renteneinnahmen.

Nur wurde übersehen, dass viele Abiturienten gar nicht ins Rentensystem einmünden, weil sie ins Beamtentum gehen.

Offenbar hatten die Politiker nur einen sehr schmalen Gesichtskreis durch ihre eigenen Bildungsherkunft und haben dabei völlig die inzwischen dramatischen Verschulungsprobleme in der beruflichen Bildung übersehen. Nur ca. 35 % eines Jahrgangs machen überhaupt Abitur. Die meisten befinden sich irgendwo im kaum beachteten beruflichen Bildungswesen !

G8 war genauso ein Fehler wie die Brutalmassmahmen von Hartz4 (SPD/die Grünen). Beides wird jetzt wieder zurückgefahren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Xonjax
10.07.2017, 16:07

Ich persönlich (aus sicht eines Schülers) finde G8 gut.

0

damit man nicht so lange in der schule hockt, da 13 Jahre schon relativ viel sind allerdings hat man mit diesen 12 Jahren verdammt viel druck und die 13 Jahre wären da glaub doch besser 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man wollte sich damit international angleichen.

Im Ausland dauert die Schulausbildung auch nicht so lange.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil die Regierung zwar sieht das unser Schulsystem einen neuen Anstrich braucht aber nicht weiß was fehlt .... Und dann einfach irgendwas gemacht hat

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RobertLiebling
10.07.2017, 15:43

Von welcher der 16 Regierungen sprichst Du?

0
Kommentar von max230
10.07.2017, 21:11

ist denn nicht Überall das g 8 eingeführt worden ???

0

wird jetz doch wieder auf 13 verlängert

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?