Wieso würde Spanien im Zweiten Weltkrieg nicht befreit?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Antworten auf deine Frage gibt es reichlich.

Spanien und auch Portugal waren im Zweiten Weltkrieg nicht mit involviert.

Spanien schickte DE, aus Dankbarkeit fuer die Machtergreifung von Franco, ueber die Zweite Republik, die Blaue Division, mit einer Staerke von 21 Tsd. Soldaten.

Im Spanienkrieg war ja die USA Wohlwollend auf der Seite der 2.Republik, erkennbar durch Hemingway, als offizieller Reporter einer US-Zeitung.

Das Franco spaeter an die Macht kam entsprach allerdings der US-Politik, denn die Kommunisten waren ja weg, somit war von dieser Seite alles in Ordnung.

Soweit das Grobe. Spanien wurde noch als Durchzugsland von fluechtenden Franzosen genutzt. Andersherum befanden sich noch spanische Gegner von Franco in Frankreich bis DE. Freundschaft von mir ist ein Exilspanier, der als Kind ueber Frankreich und spaeter bis DE mit seiner Familie , fliehen musste. 

https://de.wikipedia.org/wiki/Geschichte_Spaniens

Hier steht noch ein bisschen mehr darin, allerdings der Zweite Wltkrieg ist dabei.  Franco war ein DIKTATOR, dieser Zustand hat DE uebrigens nie gestoert.

1
@zetra

Danke fuer den Stern. Du kannst hier erkennen, die Stuation in Spanien ist noch nicht jedem User klar.

Spanien hatte einen guten Staatsanwalt. Dieser Mann (er ist jetzt Berater von wikilaeks) wollte Pinochet in England verhaften lassen wegen seiner Verbrechen damals. Was passierte, die Rechten haben diesen Staatsanwalt unter zweifehaften Gruenden, in die Wueste geschickt.

1

Warum hätte man noch mehr Menschen opfern sollen? Wahrscheinlich hat man schon darauf spekuliert daß nach dem Tod Francos seine Regierungsform auch sterben würde. Hat sich ja dann auch bewahrheitet

2. Grund: Man war schon zu sehr auf den Ost/West Konflikt mit der Sowjetunion fixiert. Spanien war da einfach zu klein und unbedeutend. Und von Spanien ging ja auch keine Gefahr aus.

Warum hätte man noch mehr Menschen opfern sollen?
Ja ich frage mich auch warum die Brieten und Franzosen fast alles was sie von fast allen 6 Kontinenten herkriegen könnten opfern wollten um das Osmanische Reich im Ersten Weltkrieg zu zerschlagen und in Spanien auf egal getan haben wenn es doch ein viel näheres Land war. 

"Spanien war da einfach zu klein und unbedeutend." 

Wenn Spanien so klein und unbedeutend war sie sie glauben wieso hat Nazi Deutschland und das faschistische Italien Interesse an diesem Land gezeigt um dort eine Diktatur zu festigen? 

"Und von Spanien ging ja auch keine Gefahr aus." 

Ja das dachten auch die Azteken, Mayas und die Inkas und die wurden zur Schnecke gemacht von den Spaniern auch wenn die Spaniern in Punkto Mann stärke im Nachteil waren. 

1
@Lotre84

Das Interesse Nazi Deutschlands an Francos Kampf in Spanien war, dass man dort Krieg 'üben' konnte. Viele junge deutsche Piloten haben dort unter realen Bedingungen praktische Übungen geflogen.

1
@macqueline

Von wegen Uebungen geflogen. Ein Verwandter vom "Roten Flieger des 1.W.K." hatte Guernica herunter bombardiert. Moelders hat nachweislich Fluechtlingstrecks von Malaga nach Almaria mit seinen Bordkanonen beschossen. Das waren Uebungen fuer den 2.W.K.

Du sprichst hier von Urlaubertourismuss, die Beschriebenen waren auch Welche. Kraft durch Freude, war die Tarnbezeichnung.

1
@Lotre84

Von Franco direkt zu Azteken und Mayas? Ist das nicht etwas zu weit hergeholt? Fakt ist Spanien hat nach dem 2. Weltkrieg kein anderes Land angegriffen. Und man konnte ab 1945 damit auch rechnen. Schliesslich war der Bürgerkrieg im eigenen Land blutig genug.

0
@Lotre84

"Wenn Spanien so klein und unbedeutend war sie sie glauben wieso hat Nazi Deutschland und das faschistische Italien Interesse an diesem Land gezeigt um dort eine Diktatur zu festigen?"

Ich spreche hier vom Spanien nach dem 2. Weltkrieg. Da ging es nur darum ob ein Land kommunistisch oder kapitalistisch ist. Da Spanien nicht kommunistisch war, war das für die Westalliierten ok. Und für die Sowjetunion war Spanien zu weit weg um es direkt angreifen zu können ... ganz einfach.

1
@Meister1678

Soweit ich weiß war Spanien auch nach dem 2. Weltkrieg nicht ein 
kapitalistisches Land. 

0
@Meister1678

Von Franco direkt zu Azteken und Mayas? Ist das nicht etwas zu weit hergeholt?
Für mich nicht es waren solche Spanier wie Franco die die Azteken und Mayas fertig gemacht haben. Wieso sollte das etwas zu weit hergeholt sein? 

"Fakt ist Spanien hat nach dem 2. Weltkrieg kein anderes Land angegriffen. Und man konnte ab 1945 damit auch rechnen. Schliesslich war der Bürgerkrieg im eigenen Land blutig genug."

Für Deutschland und Italien war der erste Weltkrieg noch blutiger als dieser Bürgerkrieg im eigenen Land. Haben diese Länder im Zweiten 
Weltkrieg andere Länder angegriffen? Das wird hoffentlich für sie nicht zu weit hergeholt sein. 

0
@Lotre84

Lotre84, Spanien war nach dem 2.Weltkrieg voll kapitalistisch.

Der jetzige Koenig in Spanien wurde von Franco erzogen. Nach Franco wurde er wieder als Koenig eingesetzt, allerdings die Macht in Spanien geht ueber das Parlament. Der Koenig hat nur noch theoretisch etwas zu sagen, vergleihsweise mit unserm Bundespraesidenten.

1

......und die Gegner von Franco von den Kommunisten, Sozialisten usw. Es gab ja damals einen Bürgerkrieg und den gewann eben Franco. Der war auch nicht so ein brutaler Zeitgenosse  wie die anderen Kollegen und hatte in Spanien eine Menge Unterstützer, tat auch viel für Spanien und hielt das Land zusammen, damals ein relativ armes Land. Es gibt dort heute noch alte Leute die ihm nachtrauern.

"tat auch viel für Spanien" 
Was zum Beispiel? 

"und hielt das Land zusammen"
Ja in dem er vielen in diesem Land die Freiheit genommen hat das zu tun was sie tun wollten und das zu sein was sie sein wollten. 

"Es gibt dort heute noch alte Leute die ihm nachtrauern." 
Wieso? Ist es weil die ETA keine Terroranschläge verübt hat als diese alten Leute jung waren oder etwas anderes? Bin nur neugierig warum man einem Diktator nachtrauert. 

1
@Lotre84

Bitte verlange in guteFrage keine Dissertationen dazu hat keiner Lust, nehme die Antwort einfach so hin wie sie ist, Es ist alles nicht so wichtig.

0
@berieger

"Bitte verlange in guteFrage keine Dissertationen dazu hat keiner Lust" 
Ich verlange keine Dissertation sondern nur eine Erklärung. 

"nehme die Antwort einfach so hin wie sie ist,"
Das ist für mich untragbar weil ich in manchen Antworten keinen Sinn und Zweck sehe und nachfragen will was genau damit gemeint ist. 

"Es ist alles nicht so wichtig." 
Für mich schon weil ich wissen will warum man diese Verbrecher in Spanien nicht von der Macht vertrieben hat. 

1
@Lotre84

Lotre84, wer von einem Massenmoerder moderat schreibt, dann kannst du auch keine weiteren Informationen erwarten.

Es war tatsaechlich so, der Kommunismus in Spanien war gebannt, der Rest war den USA und auch DE egal.  Somit konnte Franco bleiben. Uebrigens ist Spanien in der Nato.

1
@Lotre84

OK Lotre, formulieren wir es mal anders: gute Frage ist kein wissenschaftliches Forum in dem jeder riesige Aufsätze schreiben möchte um alles bis ins letzte Detail zu erklären. Und da man sich gerne kurz fasst kommt nicht alles so an wie du das gerne hättest. Es ist auch ein "Meinungsforum", also jeder sieht die Dinge eben so wie er/sie das eben sehen. Damit musst du dich abfinden. Nicht jeder hat Lust Diskussionen zu beginnen die am Ende eh akademisch sind (also nichts bewirken).

Wenn du dich gerne vertieft mit Themen befasst ist es vielleicht besser du logst dich in Philosophische, Historische oder Technische Foren ein.

1
@Lotre84

Alle grossen Volks-Schlaechter hatten und haben ihre Anhaenger. Alter Hut. Guck dir die Zahlen der Opfer an, denke daran, auch hier wurden die Frauen frei gegeben fuer die Berber aus dem Rifgebirge Marokkos.

1

Wieso konnte U-Boote im zweiten Weltkrieg nur beim auftauchen schießen?

Hi,

Ich interessiere mich sehr für den zweiten Weltkrieg aber hab mich noch nie so richtig für den Kämpf über bzw unter Wasser informiert und hätte nun eine Frage. Ich weiß, dass gegen Ende des zweiten Weltkriegs auch schon die ersten U-Boote Torpedos unter Wasser abgeschossen haben, aber wieso konnte man damals eigentlich nur Torpedos abschießen, wenn die U-Boote aufgetaucht sind ? Wäre nett, wenn jemand mir eine Antwort geben könnte oder mir am besten einen Link zu einer Doku drüber schicken kann ? (

...zur Frage

Wieso können Menschen aus dem Zweiten Weltkrieg noch heute verurteilt werden?

Wenn doch in Deutschland das Gesetzlichkeitsprinzip gilt:

Eine Tat kann nur bestraft werden, wenn die Strafbarkeit gesetzlich bestimmt war, bevor die Tat begangen wurde.

Allerdings waren die Taten zu jenem Zeitpunkt aber nicht strafbar. (Oder?)

...zur Frage

Wie hielt Franco Spanien aus dem zweiten Weltkrieg raus?

Für eine Hausaufgabe: Wie hat es der spanische Diktator Franco geschafft, sein land aus dem zweiten Wéltkrieg rauszuhalten?

...zur Frage

Wieso gehören die Franzosen zu den Siegermächten des zweiten Weltkriegs?

Ist das der Trostpreis oder warum?

...zur Frage

Frankreich im 2. Weltkrieg

Hey leute, ich hab ne fraage (wär hät's gedacht)... Und zwar: franzosen sind , das ist ja war. Aber wieso macht man witze über die französische armee und wie hängt das mit dem 2. Weltkrieg zusammen?? Danke im voraus :)

...zur Frage

Diktatur unter Franco in Spanien

Hallo, ich muss eine Ausarbeitung über die Diktatur von Francisco Franco in Spanien erstellen. Der Lehrer hat keine richtigen Vorgaben gegeben. Können Sie mir sagen, was für Sie wichtig ist und mir vielleicht einen kurzen Überblick über das Thema geben oder Seiten sagen, auf der ich gute und leicht zu verstehende Informationen finde. Vielen Dank im Vorraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?