Wieso wollen Menschen unbedingt überleben?

9 Antworten

Es ist weniger eine Frage des Wollens, als die Tatsache, das wir nicht anders können (außer Acht die Situationen, in denen sich Menschen willentlich dagegen entscheiden, weil Extremfall).

Hat die Erde und das Leben auf ihr einen Sinn, oder das Universum, und wenn ja, für wen und welchen?

Einen Sinn muss jeder für sich selbst finden, muss man aber nicht :-)

Der Selbsterhaltungstrieb ist uns allen angeboren, ob Mensch oder Tier. Der Sinn dahinter ist, zu verhindern, dass wir aussterben. Dieser Trieb gehört zu den Urinstinkten, genauso wie der Geschlechtstrieb, hat den gleichen Hintergrund. lg Lilo

"..., ob Mensch oder Tier...."
Ist der Mensch kein Tier?

0

Weil wir so programmiert sind, sofern man das so sagen kann. Das überleben der eigenen Rasse, die Weitergabe der Gene, und das Streben nach mehr liegt eben tief in uns. So funktioniert das Leben/ die Natur.

Schiller würde antworten: Freude.

Die Thais nennen das Sanuk.

Goethe vielleicht (auch) dazu:

Wenn ihr's nicht fühlt, ihr werd't es nicht erjagen.

Du meinst also, dass wir überleben wollen, weil wir das Gefühl glücklich zu sein so sehr lieben, dass wir darauf nicht verzichten wollen und deshalb alles dafür tun, um es möglichst lange zu erhalten?

0

Es haben immer wieder die überlebt, die das wollten und etwas dafür getan haben. So einfach ist das.

Was möchtest Du wissen?