Wieso wollen Europäer nur westlichen Medien glauben bzw. vertrauen auf diese?

... komplette Frage anzeigen

16 Antworten

Hey,

weil das nunmal bequemer ist und die Mainstreammedien leider immernoch bei vielen den Ruf haben "neutral" zu sein. Was sie natürlich nicht sind.

Mal davon abgesehen beherrschen viele nunmal nur die eigene Sprache, weswegen es schwer wird z.B. russische Medien zu lesen ;)

Je mehr man sich damit beschäftigt desto mehr wird man feststellen wie schlecht die Berichte/Artikel teilweise sind und wie voll von Kampfbegriffen und Propaganda.

Es ist einfach nur widerlich und ich kann nur jedem raten, also denjenigen die Mainstreammedien lesen und hören, die Artikel gut zu prüfen.

Mfg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke wer wirklich an Nachrichten und Informationen interessiert ist, der vertraut nicht allein auf Deutsche bzw. Europäische Medien sondern vergleicht auch mal und schaut im Internet, doch viele konsumieren Nachrichten und Politische Sendungen nicht aktiv bzw nicht gezielt, sondern begegnen diesen im Radio beim Autofahren oder in Geschäften und im Fernsehen zwischen dem Unterhaltungsprogramm. Da beziehen diese dann ihre Informationen her, denn sie haben nicht das Interesse daran diese zu prüfen und einzuordnen.

Davon abgesehen, möchte ich eine Lanze für die westlichen Medien brechen, die seriösen Medien in Deutschland und Europa achten auf einen hohen Standard und sind zu weiten Teilen vertrauenswürdig. So auch die öffentlich-rechtlichen in Deutschland, diese sind weitgehend unabhängig und halten hohe Standards für die Sicherheit und Zuverlässigkeit von Informationen.

Klar sind auch diese Medien zu gewissen Grad manipulierbar und manipulierend sowie nicht erschöpfend für eine fundierte Meinung, aber das kann kein einzelnes Medium bieten. Jedes Medien und Nachrichten Unternehmen hat seine Tendenzen und Haken, die Kunst ist, um diese zu wissen und diese ein ordnen zu können.
Wenn ich z.B. weiß, das RT einem Regierungsfreundlichen Kurs für Russland folgt oder das die deutsche taz ein linkes Blatt ist usw. Dann kann ich das berücksichtigen und diese dennoch konsultieren für gewisse Informationen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fielkeinnameein
15.02.2016, 12:30

Sry aber von welchen Standards sprichst du? Nicht alles im Müll aber das meiste ist nicht mehr als plumpe Propaganda die ungeprüft nachgeplappert wird. Du musst dir einfach mal angucken wieviele Berichte weder eine Quelle haben, noch seriöse Quellen, wenn sie denn welche haben .. Propaganda verbreitet sich am besten über Medien und das sieht man jeden Tag aufs neue.

1

Wenn Du in Geografie aufgepaßt hättest, wüßtest Du, daß Rußland zu Europa gehört und Europa erst am Ural endet. Der europäische Teil Rußlands ist wesentlich größer als jedes andere europäische Land. Der europäische Bevölkerungsteil ist zahlenmäßig deutlich größer als die Bevölkerung jedes anderen europäischen Landes.

Angesichts dieser Fakten ergibt Deine Frage wenig Sinn.

Du darfst aber davon ausgehen, daß sich intelligente Menschen nicht einseitig informieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Viele Menschen in Deutschland zweifeln an bestimmten Nachrichten. Meistens glauben Leute das, was sie glauben wollen.

Dem ZDF wurde vor kurzem, zum wiederholten Male, eine Manipulation und Fälschung einer Dokumentation über Putin nachgewiesen. Es geht darum, den Zuschauer zu fesseln, ihn zu unterhalten, ihm Angst zu machen. Das steigert die Einschaltsquoten.

In der Dokumentation "Machtmensch Putin"
hat das ZDF, Menschen aus der Ostukraine bezahlt, damit diese Putin schwer belasten. Dabei konnte nachgewiesen werden, dass diese Menschen garnicht im Krieg involviert waren. Das ZDF wurde angezeigt.
Glaubt ihr einem Menschen der euch regelmäßig zu einem bestimmten Thema belügt und betrügt ? Ich nicht, daher kann ich dem ZDF bei diesem Thema nicht mehr trauen auch wenn die Wahrheit berichtet wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aus dem gleichen Grund, warum Russen eher auf russische Medien vertrauen, Japaner eher auf japanische oder Amerikaner auf amerikanische. Die Leute essen das was ihnen vorgesetzt wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bitterkraut
14.02.2016, 23:07

Nein, was sie verstehen können. Mir würde es auch nicht helfen, japanische Nachrichten vorgesetzt zu bekommen, ehrlich dafür reicht mein japanisch nicht.

2
Kommentar von reinerpoli
14.02.2016, 23:12

Das heißt: wenn es alle Nachrichten der Welt in alle sprachen geben würde, würden sich alle ihre eigene Meinung bilden?

0
Kommentar von reinerpoli
14.02.2016, 23:15

Ja danke das ist dann wohl die eigentliche Antwort auf die Frage

1

Weil wir hier in Europa im Gegensatz zu vielen anderen Ländern über eine Pressefreiheit verfügen. Wieso sollte ich Medien mehr vertrauen, die aus Ländern kommen wo Journalisten ins Gefängniss kommen wenn sie nicht das schreiben was der Staat will?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von IDC16
15.02.2016, 06:49

Stimmt. Bisher die logischste Erklärung und beste Antwort...

3

Was ist denn der Unterschied zwischen westlichen und anderen Medien?
Ich halte unsere Medien jedenfalls für seriös, wenn andere Medien sehr stark davon abweichen, scheinen diese es ja nicht zu sein...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von reinerpoli
14.02.2016, 23:02

Traurig...

0
Kommentar von kloogshizer
14.02.2016, 23:06

Naja, in den öffentlichen und privaten Medien muss man immer so einen Wisch unterschreiben, dass man die transatlatischen Beziehungen nicht gefährdet, das sind noch Überbleibsel aus der Besetzungszeit der Aliierten, und man unterschreibt auch, dass man Pro-Jüdisch eingestellt ist. Nichts Gegen Amerikaner oder Juden, aber das ist irgendwie tendenziös. Das Maß aller Dinge gibts bei den Medien nicht, es gibt immer nur unterschiedliche Perspektiven, und die Medien betreiben Selbstzensur überall auf der Welt, das ist ganz normal.

2
Kommentar von reinerpoli
14.02.2016, 23:10

Ganz normal. Was schade ist und nicht dem Weltfrieden entspricht

0
Kommentar von IDC16
14.02.2016, 23:27

Was genau hat das jetzt mit Weltfrieden zu tun?

1

Welche gibt es denn sonst noch zu hören?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von reinerpoli
14.02.2016, 23:01

Rt deutsch (Russland) tausend andere die auch mal andere Seiten beleuchten und nicht nur hasspropaganda starten

0
Kommentar von reinerpoli
14.02.2016, 23:21

Ich bin davon ausgegangen das Englisch dazu zählt

0
Kommentar von IDC16
14.02.2016, 23:29

Stimmt... Andere Wahrheiten und irgendwie ziemlich offensichtliche Propaganda, in den russischen Medien...

1

So-so, die Europäer sind also ein monolither Block, wer hätte das gedacht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil der Rest Europas nicht russisch spricht vielleicht? Oder haben russische Nachrichten etwa Untertiel in allen europäischen Sprachen? Older werden die mehrsprachig gesendet? Wie viele mehrprachige Russische Tageszeitngen kennst du? Wie viele Westuropäer verstehen russich oder können es lesen?

Weißt du überhaupt, was du redest? Einfach mal mit denken anfangen, nicht nur nachplappern.

Ich würde gerne ausländische Zeitungen lesen, aber leider versteh ich nix.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von reinerpoli
14.02.2016, 23:19

Meiner Meinung nach kann man sich Ei wirkliches Bild machen wenn man beide Seiten sieht also westliche und Nachrichten aus anderen Ländern vergleicht und dann sich sein Bild davon machen und nicht nur das eine als 100% richtig sehen

0

weil es einfacher ist als Nachdenken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man sollte generell nicht zu viel auf die Medien hören die verdrehen gerne Tatsachen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bitterkraut
14.02.2016, 23:23

Die kennen die Tasachen nicht mal. Die kennen nur die Agenturberichte.

1

Weil wir im westlichen Teil der Welt leben -.-

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von reinerpoli
15.02.2016, 21:07

Macht Sinn...

0

weil sie die östlichen schwer verstehen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

keine Ahnung weil diese für sie vertraut sind

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bitterkraut
14.02.2016, 23:04

Ja, vor allem die Sprache ... :-))

0
Kommentar von karo8236
14.02.2016, 23:05

hahahaha Sry

1

Vielleicht weil westliche Medien nicht behaupten, dass 13-jährige von Flüchtlingen entführt und vergewaltigt wurden.

Nur um gegen Menschen zu hetzen und ohne zu recherchieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von karapus001
14.02.2016, 23:19

Aha und was machen die westlichen Medien? Wurden ja vor vielen Monaten gesagt, dass Putin das ganze Baltikum in binnen 3 tagen einnehmen wird. Was aber am Ende herausstelte, dass er es NICHT wird, sondern könnte. Das meinst du ist keine Hetze?

Oder solche überschriften wie: Russische Truppen in der Ost Ukraine?

Ist zwar keine Lüge, eine Frage, aber manipuliert schon den Leser eine Meinung aufzuzwingen.

0

Was möchtest Du wissen?