Wieso wollen die Menschen ein "freies" Leben?

3 Antworten

Anscheinend hast du dich nicht genau genug über die NWO informiert. 1. Diese will eine globale Regierung. Zweitens soll die Bevölkerung reduziert werden, auf eine bestimmte Anzahl. 3. Soll diese Bevölkerung alle auf einem Stück Land leben, damit die globale Regierung genau weiß, was die Leute machen. 4. Es soll nur noch elektronisches Geld geben. So wird der Mensch gänzlich gläsern. 5. Will diese mehr Psychiatrien, 6. Jeder Mensch soll einen elektr. Chip erhalten, der implantiert wird. 7. Die NWO betet den Antichristen an und ist für jegliche Art von satanistischen Ritualen.

Eine globale Regierung hätte viel mehr Kontrolle über das Volk, als es eh schon der Fall ist. Das würde auch weniger Individualität bedeuten. Die Regierungen wissen, wenn es weniger kleine Teile gibt, die individuell agieren, dann bekommen sie die perfekten Sklaven. Das Volk wird dadurch leichter kontrolliert.

Ob man dass jetzt gut heißten will, dass kann jeder selbst entscheiden.

Hallo, Paranormal.

Jedes Mal, wenn es darum geht, in unserer Freimaurerloge eine Gartenparty zu organisieren, denke ich daran, welche kruden Ideen über uns kursieren.
So wie wir uns anstellen, wird das nie etwas mit einer wie auch immer gearteten Neuen Weltordnung.

Dieser Gedanke wird von Generation zu Generation der Verschwörungstheoretiker weitergesponnen und ausgeweitet.

Das, was ursprünglich einmal als in der Spätphase der Hexenverfolgung als Verteufelung durch den Vatikan begann (vermutlich aus der Befürchtung, säkulare Konkurrenz zu erhalten), wurde von Nationalisten und später den Nazis weitergesponnen (u. A. von Ludendorff, der es offensichtlich nicht verwinden konnte, nicht in eine Freimaurerloge aufgenommen zu werden). Heute betreiben Kids und "Gspinnerte" allerlei Coleur diese Hetze unter dem Deckmäntelchen persönlicher Freiheit.

Sie merken gar nicht, dass sie damit Menschen diffamieren, die sich lediglich der eigenen (individuellen) Entwicklung verschrieben haben... getreu dem Motto: "...erst vor der eigenen Haustür aufräumen".

Herzliche Grüße

krato333

0

Weil keiner weiß wo hin sich so was entwickelt, was dahinter steckt... und dann gibt es kein Ausweg mehr. Ich trau den Menschen einfach nicht.

Gegenfrage wäre, wie kann man schon dafür sein, wenn man da noch keine Einsicht hat? Wie soll das alles aussehen? Wie steht es um die Menschenrechte und gibt es dann einen Präsidenten für? Wer kontrolliert die jenigen die uns kontrollieren?

Das Problem ist nicht,dass diese Ordnung bringen will,sondern Versklavung.Könntest du als Systemsklave leben?Ich nicht?Du kannst dort weder selbst entscheiden noch dein Leben ohne Kontrolle leben.Gefahr ist besser als in Ketten in Sicherheit zu liegen

Deine letzte Aussage sehe ich anders.

0

Wenn man weiß,dass man sich nicht fürchten brauch...außerdem wollen sie den Menschen kleinhalten.Mit Sicherheit solange wie du nach ihrer Pfeife tanzt,nichts hinterfragst und dein Leben vor RTL verbringst,damit sich die Menschen noch weiter zurückentwickeln

0

Was möchtest Du wissen?