Wieso wollen alle unbedingt ein Macbook obwohl es die selbe Leistung für einen günstigeren Preis gibt?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Weil Preis/Leistung nicht alles ist^^
Gerade was das Betriebssystem, das Trackpad und die Soforthotkeys (jtz die Touchbar) angeht sind Macbooks kongurenzlos

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

Der Hauptgrund ist das Betriebssystem und die mitgelieferten Software, wie zb.

Time Maschine (es gibt keine so gut funktionierende Alternativen für Windows, habe lange gesucht und keine gefunden)

iMovie (kann mit einem Videoschnittprogramm, das 50-100€ kostet bestimmt gut mithalten)

die office Programme (Pages, Numbers und Keynote) sind kostenlos und können auch viel. Microsoft Office kann zwar mehr, kostet aber etwas. Da hat jedes Programm ihre Vor- und Nachteile.  iWork -> kostenlos, beeindruckende Animationen und Designvorlagen; MS Office -> mehrere Funktionen und Möglichkeiten, Standardprogramm für die meisten Anwender.

Der Datenschutz und die ganzen Funktionen die das Betriebssystem von Haus aus drauf hat, wie PDF's unterschreiben, zeichnen, Seiten neu anordnen und zusammenführen; im Finder (Explorer) Dokumente durchblättern und Videos anschauen (ohne geöffnet zu sein); Synchronisation mit anderen (Apple Geräten); iPhone Bildschirm aufnehmen; In Fotos einfache Bearbeitungen machen; Spotlight; eingebautes Lexikon, Websuche und Deutsch-Englisch-Wörterbuch auch für andere Sprachen); Virtuelle Desktops (jetzt auch unter Win10) und der ganze (alltägliche) Workflow ist einfach angenehmer und schneller.

Auch sind die Geräte immer hochwertig verarbeitet, dies haben aber auch endlich die Konkurrenz einmal verstanden, dass das auch wichtig ist und machen inzwischen auch hochwertige Geräte.

Mich begeistert am meisten der einfache und unkomplizierte Workflow. Wo ich unter Windows ein eigenes Programm brauche oder kompliziert einen Umweg machen musste, geht das am Mac schon von Haus aus vom Betriebssystem ohne einer extra (Dritt-)Software.

Nicht nur die Hardware ist wichtig, für die Schnelligkeit, sondern auch die Software/Betriebssystem selbst und das Zusammenspiel von Software und Hardware.

Der größte Nachteil eines Mac(Books) ist der Preis und die Grafikkarte.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du definierst "mehr Leistung" mit größeren Zahlen? Ging mir auch mal so. Bis ich merkte, daß mein Kumpel mir seinem Mac grundsätzlich mit allem lange vor mir fertig war, trotzdem der den Zahlen nach nur die halbe Leistung hatte. Leistung ist mehr als große Zahlen. Zuverlässigkeit, Langlebigkeit, geräuscharmut, automatisches Sichern der Dokumente, automatische Backups, besserer Workflow, absolut null Systempflege, resourcenschluckende und gefährliche AV nicht nötig... usw.usf. 

Früher hab ich am Sonntag Vormittag meinen PC gewartet. Jetzt gehe ich ins Fitneßstudio. DAS ist Leistung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von acoincidence
29.10.2016, 13:12

Dito. 

Wenn ich von der Arbeit komme verlange ich von meinem MacBook, das es schneller aus dem Standby gestartet ist als ich es aufklappen kann. 

Nicht nur heute sondern auch in Jahren. 

Wenn ich eine Datensicherung will dann stecke ich die Backup-Festplatte an und gebe das Passwort ein. Den Rest hat gefälligst das OS zu erledigen. 

Dafür habe ich bezahlt und ich verlange nichts unmögliches. 

Das sollte auch jeder Windows Besitzer erwarten. Aber irgendwie geben die sich mit Schrott zufrieden. 

0

Nope. 

Das OS gibt es nur bei apple. 

Die systemstabilität gibt es nur bei Apple 

Und volle Verschlüsselung der systemfestplatte vom ersten Tag an gibt es nur bei Apple. 

Und 97 weitere Gründe. 

Nenne ein Beispiel wo du denkst das Windows es besser kann und ich antworte dadrauf...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Herb3472
28.10.2016, 18:14

Apple ist völlig überteuert, und es gibt so gut wie keine Freeware.

0
Kommentar von abcddcba123
28.10.2016, 18:21

Es ist mir eigentlich völlig egal, was es für ein OS hat. Mir geht es um Leistung. Die einzigen "Vorteile" die du nennen konntest, ist das System.

0

Das ist lediglich ein mir unverständlicher Markenfimmel. Apple hat halt eine gute Imagewerbung, dass um das Zeug so ein Hype gemacht wird. Versuche einmal, Dateien ohne Tool auf das Macbook zu ziehen oder vom Macbook herunterzuladen, dann siehst Du alt aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von acoincidence
28.10.2016, 18:14

Falsch und ist voll von Unwissenheit. Wenn überhaupt meinst du Daten auf ein iPhone zu laden aber das hat andere Gründe. 

Wenn ich was auf meinen Mac laden will mach ich Rechtsklick Download genauso wie du mit Windows oder Linux. 

2

Warum kaufen alle bestimmte Markenklamotten? Der Grund ist der gleiche.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Anderes Betriebssystem und wegen der Marke. Das selbe ist ja beim I Phone auch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?