Wieso wirkt Kaffee erst abends/nachts?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Das liegt, wenn Du nur morgens Kaffee trinkst wahrscheinlich nicht am Kaffe. Mögliche Ursachen wären Stress, niedriger Blutdruck, hoher Blutdruck,....

Versuch auf jeden Fall, die Abende möglichst entspannt zu verbringen. Eine heiße Dusche oder ein Entspannungsbad direkt vor dem Schlafengehen wirken manchmal Wunder.

Wenn Deine Probleme länger anhalten, geh zum Arzt und schildere ihm Dein Problem.

Ehrlich gesagt, kann ich mir nicht vorstellen, dass der Kaffee erst nach 10 Stunden wirkt Aber meine Frau sagt dasselbe.

Ich trink nach 12h keinen Kaffee mehr und hab keine Problem mit um 23h ins Bett zu gehen. Liegts am Kaffee oder trinkste abends noch 1-2L Cola, MezzoMix? Vielleicht n lecker grünen oder schwarzen Tee, Eistee? Haste am Tag genug bewegung oder stehste auf gehst ins Büro/ Schule, danach Couch und dann ins Bett? Fehlt dir vielleicht was Bewegung?

Gibt auch Leute die reagieren bei Kaffee etc. über. Meine Freundin braucht nur ne Tasse Kaffee zu trinken und würde dann zu Fuss und im Schlafanzug locker die Formel1 WM gewinnen.

Wechsel halt auf Kaffee Hag oder auf Caro Kaffee

Es scheint sehr unterschiedliche Reaktionen auf Kaffee zu geben. Ich kann zum Beispiel noch im Bett einen starken Kaffee trinken und dann ohne Probleme einschlafen. Morgens mag ich den Kaffeeduft und Geschmack, aber als belebend empfinde ich den Kaffee nicht...

kaffee entwickelt seine volle wirkung nach knapp 30minuten, nachdem man ihn getrunken hat...somit hat deine "munterphase" am abend definitiv eine andere ursache

Das kann nicht sein. Die Wirkung tritt unmittelbar ein. Evtl. bist du einfach zu aufgedreht um zu schlafen. Bist eben ein "Nachtmensch".

hm ist bei mir nicht so..Kaffee macht mich wach

denkst du vorher überhaupt nach wenn du etwas fragst?

Was möchtest Du wissen?