Wieso wirken trizyklische antidepressiva nicht wie kokain da beides u.a. dopaminwiederaufnahmehemmer?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Zum einen isses so, dass die allermeisten Antidepressiva keine Mischung aus Dopamin und Nordrenalindwideraufnahmehemmer sind, sondern meist Noradrenalin und Serotoninreuptakeinhibitoren, dann aber auch solche, die nur gering dosiert diese Neurotransmitter freisetzen. Kokain läßt quasi mit einem Platsch sowohl Dopamin als auch Nordrenalin fei und das ist sehr großen Mengen, so dass anschließend die Synapsenvesikel entspeichert sind. Es ist klar, dass Kokain tolle Gefühle so erzeugt, die Antidepressiva hingegen nicht, daher sind so logischerweise auch nicht weiter beliebt. Oftmals werden sie auf Grund vieler Nebenwirkungen und fehlenden tollen Gefühlen auch vorzeitig abgesetzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?