Wieso wirken Schmerztabletten nicht immer?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Also erst einmal würde ich mich mal untersuchen lassen, woher das kommen kann, dass du regelmäßige Kopfschmerzen hast. Muss man ja nicht einfach so hinnehmen. Man soll bei Schmerztabletten immer gleich ausreichend dosieren. Nimm also ruhig mal 2 oder 3 Tabletten. Vermeid mal diese Kombinationspräparate wie z.B. Tomapyrin (keine Lust nachzugucken, wie man das schreibt). Diese können bei regelmäßiger Verwendung sogar Kopfschmerzen unterstützen.

Thomapyrin sind meine Favoriten, weil sie am besten wirken

0
@Agnes10

Aber bei häufig wiederkehrenden Schmerzen sind sie problematisch.

0

Gehe auf jeden Fall zum Arzt. Kopfschmerzen sind meistens nur ein Symptom, die Ursache solltest Du herausfinden. Lasse bei den Ärzten nicht locker, auch wenn der erste nicht gleich etwas findet. Kopfschmerzen können ganz viele verschiedene Ursachen haben, von Verspannungen, Wirbelsäulengeschichten über innere Organe bis hin zu psychischen Belastungen wie Stress etc.

Es gibt verschiedene Inhaltstoffe in den Schmerztabletten, auf die jeder Körper unterschiedlich reagiert. Die großen Drei (man möge mich ggf. korrigieren) sind Aspirin, Ibuprofen und Paracetamol. Jedenfalls bei den frei verkäuflichen Schmerzmitteln. Mir hilt z.B. nur Ibuprofen optimal.

Aber dennoch würde ich, wenn Du die Beschwerden schon länger hast, voschlagen zum Arzt zu gehen. Wie schon erwähnt haben Kopfschmerzen verschiedene Ursachen. Zu den häufigsten gehören sicher unzureichende Flüssigkeitsaufnahme und Verspannungen, aber auch Migriäne ist denkbar (ohne Dir irgendwie Angst machen zu wollen) Aber Onkel Doktor weiß Bescheid und hilft gern.

Was möchtest Du wissen?