Wieso wirken bei mir keine Abführmittel?

2 Antworten

Geh ins Reformhaus oder in die Drogerie und kauf dir Sauerkrautsaft. Davon trinkst du 2 x täglich ein großes Glas.

Da brauchst du keine Abführmittel, das wirkt ganz natürlich und ist dazu mit Vitamin C noch sehr gesund, außerdem enthält es Milchsäurebakterien, die gut für den Darm sind.

Wenn du das Glas getrunken hast (ex) auf keinen Fall aus dem Haus gehen oder auf Laufweite von einer Toilette entfernen! Kein Witz. Es wird kommen mit Macht ;)

Wenn Du jetzt Bauchschmerzen hast, kannst Du Dir eine warme Bettflasche oder ein Heizkissen auf den Bauch legen, dann wirds besser.

Zum Abführen kann ich Dir Zwetschgensaft empfehlen. Bekommst Du im Supermarkt in der Drogerieabteilung oder in Drogerien. Musst Du ein Glas auf nüchternen Magen trinken. Ich würde aber dann nicht weggehen, da Du dann sicher auf Toilette gehen musst. Bei mir hat das schon geholfen.

Sollte meine Freundin nochmal abführmittel nehmen?

Hallo Meine freundin fragte mich folgendes: sie hat kaputte Milch getrunken und daher 2 Tabletten Abführmittel dulcolax genommen. Vor 4 Stunde hat sie die genommen. Und jetzt war auch was abgelaufen ich weiß nicht genau was aber jetzt will sie wieder 2 Tabletten nehmen sollte sie es nehmen oder reicht die vorherige auch ?

...zur Frage

Magersucht , Darmprobleme.!

Ich habe bis vor kurzem oft Abführmittel genommen und auch viele. Aber in letzter Zeit bekomme ich immer öfters Bauchschmerzen und kriege Durchfall ohne das ich Tabletten genommen habe, dabei ist dann auch immer Blut.

Dann ist es wieder das, tagelang nicht auf die Toilette muss. Gibt es irgendwas, was ich machen kann ? Irgendwelche Tabletten oder so, und nein zum Arzt will ich nicht.

...zur Frage

Jahrelanger Missbrauch von Magnesium als Abführmittel?

Hallo,

ich habe vor 4-5 Jahren angefangen jeden Abend vor dem schlafen gehen 800mg Magnesium als Abführmittel zu nehmen weil das bei mir am nächsten morgen abführend gewirkt hat. Heute wenn ich das Magnesium einmal vergesse kann ich morgens nicht mehr richtig aufs Klo und habe den ganzen Tag Bauchschmerzen. Ich bin quasi Abführmittelabhängig. Heute hab ich gelesen dass der Missbrauch von Magnesium auch schlimme Folgen haben kann. Ist das wahr??? Bis heute hab ich mir nicht soviel Gedanken gemacht! Jetzt meine Frage ... Was hab ich zu befürchten? Und wie komm ich davon weg ? Ohne wochenlang an Bauchschmerzen zu leiden! Ich dachte dass Magnesium kein Abführmittel ist deshalb hab ich mir nie richtige Gedanken gemacht ...

...zur Frage

ich habe gerade eine falsche tablette genommen aber ausgespuckt,wirkt sie?

hey, ich wollte eine baldriam tablette nehmen,habe aber ausversehen eine dulcolax genommen ( gegen verstopfung bzw abführmittel) ich hatte sie noch im mund als ich gemerkt hab das es die falsche ist. ich hab vllt einen kleinen teil vom wasser verschluckt, aber die tablette hab ich ausgespuckt. kann sie dennoch wirken?

...zur Frage

Wann geht die Wirkung von Abführmittel weg?

Ein kumpel hatte das vorgestern genommen und hat jetzt immer noch beschwerden wie durchfall und bauchschmerzen, wann geht die Wirkung weg?

...zur Frage

Wirken homöopathische Globulin genauso wie normale Tabletten?


...zur Frage

Was möchtest Du wissen?