Wieso wird oft so lapidar gesagt "Kinder sind grausam!"?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Weil Kinder oft kein Gefühl für andere Kinder haben und sehr unreflektiert zb. über andere Kinder herziehen oder sie beschimpfen. Sie merken auch nicht wie es dem Anderen dabei geht. So verletzen sich Kinder mit dem was sie sagen sehr oft gegenseitig. Wir Eltern bekommen das aber mit und merken, wir verletzt das eigene Kind dadurch wurde. Aber einem Kind kann man solche "Folgen" noch nicht erklären.

Das Ganze ist auch der Grund, warum man als Eltern nicht auf die Kinder beleidigt sein sollte wenn sie zb. sagen, dass sie einen hassen. Weil sie den Weitblick eines Erwachsenen nicht haben und nicht einschätzen können WIE schlimm das klingen mag. Zumal sie auch nicht wissen, dass das nie stimmen kann weil Kinder ihre Eltern IMMER lieben. Aber man testet halt rum - und dabei verletzt man mitunter Andere.
Vielleicht passt es besser zu sagen "Kinder sind unbedarft und unschuldig".
Ist auch bei uns Erwachsenen so - jemand der die Folgen eines Handelns nicht einschätzen konnte und überrascht ist ob der Reaktion darauf (was Kinder nicht gleich verstehen) dem wird schneller verziehen als jemandem, der dasselbe mit Absicht macht. 

Oh ja Kinder können echt grausam sein. Wer in der Schule regelmäßig gehänselt worden ist...heute würde man mobben sagen...der kann ein Lied davon singen. Ich hatte (dei meiste Zeit) keine gute Kindheit in der Schule. Einmal als Opfer auserkoren, hat man als Kind oft kaum noch eine Chance auf eine gute Schulzeit. Das gab es früher und das wird es auch heute noch geben...und es kann wirkloich grausam sein!

Woher ich das weiß: eigene Erfahrung

Das wird nicht oft gesagt.
Und wenn dann meist in der Form: "Kinder können grausam sein".
Gemeint sind Situationen, in denen Kinder z.B. gegenüber anderen Kindern überraschend wenig Rücksichtnahme zeigen.

Und solche Situationen gibt es.

Was möchtest Du wissen?