Wieso wird oft gegen rechte Partein gehetzt?

14 Antworten

Die Opferrolle steht den Parteien am rechten Rand nicht. Beim Hetzen liegen sie immer noch weit vorne. Siehe die Aschermittwochsentgleisung: Mit der Bezeichnung der türkischen Gemeinde als "Kameltreiber" hat man die Schamgrenze wieder einmal deutlich überschritten.

https://www.ksta.de/image/25923638/2x1/940/470/7a57c3c7e21d55fea98e750cbde9dfaa/hG/1494b600deca2ca1.jpg und da die rechten doch so böse sind, rechtfertigt es auch das Fehlverhalten anderer Fraktionen, oder?

1
@Computersohn

Trump ist sowieso unter aller Kanone. Gegen den muss man gar nicht hetzen. Es reicht schon, seine Reden und seine Tweets etwas zu verfolgen. Der schießt sich schon ganz von alleine ins Abseits. Mir tun nur die vernünftigen Amerikaner leid. Die müssen sich ja Woche um Woche fremdschämen.

3

Nette Antwort ... fällt aber bzgl. des FS auf sicher unter die Kategorie "Perlen vor die Säue"

Anbei C&P aus der Berliner Morgenpost

"Poggenburg sucht sich andere Gegner. Die türkische Gemeinde, berichtet er, lehne die Pläne für ein Heimatministerium im Bund ab, unter Verweis auf die deutsche Geschichte. Dabei hätten "diese Kümmelhändler" selbst "einen Völkermord am Arsch". Das Publikum johlt, als Poggenburg ruft, die "Kameltreiber" sollten zu ihren "Lehmhütten und Vielweibern" zurückkehren. Auf die erneuten "Abschieben"-Rufe antwortet er: "Das wäre ein Rezept.""

3

Fakt ist aber: Die Amerikaner haben ihn gewählt.

1
@Computersohn

Fakt ist ebenfalls: über US-Präsidenten wurde schon immer gelästert, das war bei Trump's Vorgängern ebenfalls schon so - Bush hat betrogen, Clinton hatte 'ne Praktikantin, der andere Bush hat die NWO begründe, .... Politik ist (gerade international) ein raues Pflaster, wer mit Satire und harter Kritik nicht klarkommt, ist da falsch aufgehoben.

Fakt ist ebenfalls, dass viele Vorgänger von Trump im Gegensatz zu ihm die Mehrheit im Volk hatten. Trump ist nur dank des Wahlmann-Systems Präsident geworden.

Fakt ist ebenfalls, dass auch die Rechten hetzen, und das nicht zu wenig. Und sie würden auch nicht aufhören, zu hetzen, wenn sie mehr Macht bekommen würden. Siehe z.B. die Poggenburg-Aussage, die die Simbacherin angibt und auf die du überhaupt nicht eingehst. Von daher - gleiches Recht für jeden, alle hetzen gegen alle. So funktioniert die Welt nunmal.

Von daher: was forderst du eigentlich? Dass man jegliche Meinungen und auch Satire so weit einschränkt, dass deine zarten rechten Gefühle bitte in Zukunft nicht mehr verletzt werden?

2
@Computersohn

Fakt ist auch, dass in den USA jeder 4. Heranwachsende zwischen 16-25 von der biblischen Schöpfungsgeschichte als wissenschaftliche Wahrheit überzeugt ist.

2

@AlternativeDe da kann ich dir nicht wiedersprechen. Ich würde mir halt nur wünschen, dass die Menschen eher gemeinsam als gegeneinander entscheidungen treffen würden.

0
@Computersohn

Na, wenn du das, was Poggenburg von sich gegen hat, als die Suche nach der Gemeinsamkeit betrachtest ...

1

Ich hatte nicht mitbekommen was passiert ist, deshalb konnte ich mich nicht dazu äußern. Soetwas zu sagen zeugt von purer dummheit und dummheit gibt es haufenweise in der AfD. Mir ging es auch eher darum, dass Menschen, die nicht so radikal sind sondern nur Ideen einer Partei vertreten Opfer von solchen Aussagen werden, obwohl sie mit dem gesagtem nicht viel zu tun haben.

0

Deine Sichtweise ist extrem einseitig dargestellt. Die Grünenwähler unterstützen was die Grünen sagen Afdler die Afd und so weiter. Aber rechte haben nunmal oft mit dem Vorwurf zu kämpfen, dass sie gegen bestimme Gruppen von Menschen hetzen und damit gegen grundsätzliche Rechte verstoßen. Ob das alles so stimmt, sei nunmal so dahingestellt. Aber so wie du es hier beschreibst, sieht die Realität definitiv nicht aus.

Wieso hetzen alle gegen Donal Trump?

Hallo Leute, ich habe grade in den Nachrichten gehört das die Schauspielerin Meryl Streep bei den Golden Globe Awards eine Rede gehalten hat in der sie darüber geredet hatte das Trump einen behinderten Reporter nachgemacht hatte. Klar ist das nicht schön. Ich finde es so affig das die jetzt alle gegen Trump hetzen nur weil ein Republikaner gewählt haben...Demokratie. Und auch diese angebliche Hackergeschichte mit Russland erscheint mir nicht sehr glaubwürdig. Amerika erecheint mir wie ein bockiges Kind das jetzt nach einer schlechten Erklärung für diesen Wahlkampf sucht. Aber wieso wird so gegen ihn gehetzt?

...zur Frage

Warum sind Konservative so verhasst?

Gerade Linke Medien hetzen ständig gegen Konservative und Rechte. Warum? Was is tso schlimm daran Konservativ und Rechts zu sein? Warum gilt das heutzutage als etwas schlechtes? Es ist aber IN Liberal oder sogar Linksextrem zu sein?

...zur Frage

Warum wird Trump auch nach der Wahl-Erfolg in den Deutschen Medien immer noch gehasst?

Hallo,

seit Monaten berichteten Spiegel, Bild, Ard und Co also fast alle Deutschen Medien und Radiosender gegen Trump.

Bis jetzt alles ok. Normalerweise sollten die Medien bei den Wahlen unparteiisch bleiben. So haben wir in der Schule gelernt.

Doch auch nach der Wahl bzw Trumps Erfolgt hetzen zb. Bild und Ard und Co bei Facebook immer noch. Ende aus Micky Maus!!! Wieso dieser Anti-Trump Berichte bitte?

Euer Mais

...zur Frage

Warum ist linke Meinungsäußerung breitflächig akzeptiert, während rechte Meinungsäußerungen bereits Terrorismus darstellen?

Man muss ja nun offen sagen können, dass die breite Majorität der Medien, des Staates und der vor allem jungen Bevölkerung "links" ist. Wer eine linke Meinung äußert muss mit nicht ansatzweise so viel Konsequenzen rechnen, wie jemand, der eine rechte Meinung kundtut, da diese für den Zeitgeist bei weitem nicht so unbequem ist wie jene. In Schulen und Universitäten wird permanent gegen die AfD gehetzt, wenn die Schüler vom Unterricht nach Hause kommen wird weiter im Fernsehen indoktriniert. Medien diffamieren Rechte und andere politische Dissidenten jeglicher Art, so auch die NPD, Freidenker, und sogar die FDP. Plattformen wie Twitter, Facebook oder YouTube sperren Rechte nur zu gerne wegen vor einigen Jahren noch imaginären Gesetzen wie "Hassrede" oder dem leider schon was länger existenten Gesetz der "Volksverhetzung" ... so werden alle politischen Dissidenten ausgeschaltet und die Meinung Andersdenkender konsequent unterdrückt. Erinnert das nicht ein wenig an "unsere Vergangenheit" über die gleiche Linke doch immer so gerne sprechen?

...zur Frage

Warum ist die AfD unbeliebt?

Warum ist die Alternative für Deutschland so unbeliebt? Ich weiß, schlechtes Wahlprogramm, andere Parteien sind auch schlecht und werden trotzdem nicht von Medien "gehetzt", kann mir das einer erklären..

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?