Wieso wird nicht alles privatisiert und zensiert?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Dann willst du wohl gerne dafür zahlen das du SMS empfängst. Oder die Auswahl von EINEM Internetanbieter haben der ziemlich schlechten service bietet.

Das ist in Amerika z.b. streckenweise der Fall.

Wenn der Staat nicht eingreifen würde hätten wir als einzigen Telefon Anbieter in fast ganz Deutschland die Telekom. Nur mal so als Beispiel.

Unregulierte Märkte führen meiner Ansicht nach auf Dauer zu unhehemmter monopolisierung und zur Ausbeutung der Bevölkerung/der Kunden.

Ich finde es nicht gut alles zu privatisieren. Krankenversicherung z.b. ganz schlecht. In Amerika  gibt der staat pro Kopf mehr Geld für Medizin aus als z.b. in Deutschland. Leider haben sie aber auch ein schlechteres Gesundheits system wie wir.

Unsere Bahn ist auch eher ein Negativbeispiel für Privatisierung sie konzentrieren sich auf komische zweifelhafte internationale Projekt die von unserem Inlandsverkehr finanziert werden und bauen den Nahverkehr immer weiter zurück. Sehr sinnvoll.

Und wenn dann noch Zensur hinzu. Kommt na dann Prost Mahlzeit. Ich erachtet in dem falle Aufstände als eher wahrscheinlich.

FouLou 07.07.2017, 09:45

Um noch konkret auf deine Frage zu antworten. Aus sich des Staates macht es wenig Sinn da dieser das Volk zu vertreten hat und die meisten des Volkes würden sich wahrscheinlich dagegen wenden unter der Voraussetzung das ihnen die Auswirkungen klar sind.

Wie andere reine Ideologien dürfte denke ich der reine ungebremste Kapitalismus zu einer konzerndiktatur führen in der die Staatsgewalten in den Händen einiger weniger oder sogar nur eines einzigen konzernes liegen.

0

Und genau deswegen ist es wichtig, dass du deine GEZ Gebühren bezahlst!

Eine Demokratie kann nur funktionieren, wenn man mehrere Möglichkeiten hat sich zu informieren.

Es ist doch fast alles privatisiert, nur ohne Kontrolle des Staates ist es leider auch nicht möglich, denn es gehen ja viele "Private" pleite, die der Staat dann wieder auffängt und damit viele Arbeitsplätze rettet und den Milliardären auch wieder viel Geld einbringt.

Viele Milliardäre hätten gerne mehr Geld,

Merkwürdigerweise geht mir das genauso. Und da bin ich sicherlich nicht der einzige.

Ordnungmachen 07.07.2017, 08:28

Bist du zum Glück auch nicht. Du kannst den wichtigen Unternehmern im Sillicon Valley helfen, wenn du willst. Bei diesem. Problem.

0

Donald Trump for Germany? Nein Danke! Glücklicherweise leben wir (noch) in der sozialen Marktwirtschaft, auch wenn sicherlich nicht alles optimal läuft brauchen wir keinen grenzenlosen Kapitalismus. Sicherlich würde es dann eine ganze Reihe mehr reiche Leute geben, aber auch sehr viel mehr Verlierer.

FouLou 07.07.2017, 09:49

Das interessant von Trump Sieg ist das es wahrscheinlich ist das das ganze radikale linksliberale politisch korrekte gedöns in Amerika darauf quasi ne recht große Auswirkung gehabt haben soll.

0

Was möchtest Du wissen?