Wieso wird mir bei Autofahrten immer schlecht?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo DarkSoul3004

Du  sollst  aus  dem  Auto  schauen  aber  nicht  links  und  rechts,  sondern   nur   nach   vorne    und   dabei    einen  Gegenstand   (Haus,   Baum   etc. )   in   der   Ferne   fixieren  und  dir   Frischluft   ins   Gesicht  blasen  lassen  und fest   einatmen.  Besser   ist   auch   auf   dem    Beifahrersitz  als  auf  den  Rücksitzen.

Liebe  Grüße HobbyTfz

DarkSoul3004 09.11.2015, 14:36

Ich sitz meist vorne

0
HobbyTfz 09.11.2015, 15:10
@DarkSoul3004

Das ist auf alle Fälle schon einmal besser, jetzt brauchst du nur die anderen Hinweise beachten dann könnte es sein dass du das Fahren besser verträgst.

0
DarkSoul3004 14.11.2015, 14:17
@HobbyTfz

Versteh das nicht falsch aber irgendjemand muss ich ihm ja geben. Auserdem war deine Antwort am hilfsreichsten

0

Liegt daran weil dein Gehirn dir eig. sagt, dass du sitzt aber dein Körper sich trz. in gewisser Art und Weise in Bewegung befindet. Es gibt viele Leute die damit Probleme haben. Dagegen gibt es aber Medikamente

Mir hilft, bei Übelkeit im Auto Musik hören (mit den Kopfhörern) und zwar ziemlich laut. Ich weiss nicht warum es funktioniert, aber es ist das beste Mittel bis jetzt :)
Evtl weil man mit den Gedanken abschweift, ohne es bewusst zu tun und sich dadurch weniger verkrampft darauf zu achten, dass einem nicht noch üblrr wird.  

Weil du zu wenig aus dem Fenster schaust.

Viele schauen auf ihr Tablet / Handy / Kindle / Was auch immer..

Das Auge braucht Objekte in der Ferne die sich ebenfalls langsam bewegen - das hilft gegen die Übelkeit

DarkSoul3004 08.11.2015, 23:45

Das sind sachen die ich nie mache. Im Auto Lesen oder mit dem handy Spielen. Ich guck immer aus dem Fenster aber es hilft nichts

0

Da gibt's extra Kaugummis, die echt helfen :)

Was möchtest Du wissen?