Wieso wird mein Magen kalt und nicht warm von Alkohol?

3 Antworten

Also eigentlich ist das gar nicht so schlecht. Wenn du schnell besoffen wirst, wirds auch schneller lustig. Einfach den Alkohol der dir angedreht wird weitergeben / wem anders andrehen.

Zu deiner Frage: probier mal warmes Bier und schau, ob es dann immer noch so ist.

Kommt natürlich drauf an was du trinkst, bei kühlem Bier wird der Hals kalt. Nur wenn du Hochprozentigen trinkst, wird der Hals warm.

Hallo,

trink weiter bis dir endlich warm um dem Magen wird!

Emmy

Zucker und Alkohol--> schnell betrunken? :/

Hey :)

Also mir ist folgendes aufgefallen. Wodka, Feigling etc. kann ich trinken wie ich will. Davon merke ich nichts.

Trinke ich allerdings zwei Bier von mixery bin ich betrunken/angetrunken.

Kann es sein, dass ich Zucker und Alkohol zusammen nicht so gut vertrage? Also wenn der Zuckerwert etwas höher ist.

...zur Frage

Nach Alkohol dauerhaft warm?

Ich hab vor 2 std Alkohol in großen Mengen getrunken und kann jetzt nicht schlafen weil mir dauerhaft warm ist egal wie kalt es im Zimmer ist was kann ich dagegen tun

...zur Frage

Ist man von sechs "kleinen Feiglingen" an- oder betrunken?

Ist man wenn man mittelviel Alkohol verträgt und mittelviel im Magen hat von 6 Feiglinge angetrunken?

...zur Frage

Hat es mit der Magersucht zu tun, dass ich lieber kaltes Essen esse?

Hey,

ich bin 19 Jahre alt und leide an Magersucht seit ca. 2 1/2 Jahren. Meine Mutter hat mir letztens so gesagt, dass sie gemerkt hat, dass ich lieber und meistens immer Essen vorschlage, die Kalt sind. Also z.B. Salat oder Nudelsalat oder Quinoasalat oder Tip oder Reissalat oder kühles Sandwicht oder Jogurth mit Brot und Aufstrich.

Ich habe das jetzt auch bemerkt und wenn ich eine Lust auf etwas ist, dann koche ich mir selten was, bzw. nie was, weil ich dann meistens nur so ein Jogurth esse oder Bistazien oder Dinge, die nicht so warm sind.

Kennen das einige von euch auch, die an einer Essstörung leiden? Wisst ihr warum das so ist? Hat es damit zu tun, dass man warmes Essen mehr im Magen spürt als kaltes Essen und ich das nicht so mag? Wegen dem Gefühl etwas im Magen zu haben und sich danach schlecht fühlt?

Ich weiss es nicht, ob es in meinem Unterbewusstsein was mit der Essstörung zu tun hat und ob ich mich hin und wieder bei einer Antwort darauf rausfinden kann, wieso ich oft lieber kalte Sachen esse.

Danke schonmal und bitte keine doofen Kommentare. Ich bin in behandlung, aber trotzdem will ich die Frage gerne hier mal stellen, falls es noch andere gibt, die das gleiche hatten oder haben, oder sich dafür interessieren und mir vielleicht eine gute Antwort geben können. Also ich will net wissen ob es jemand hat, aber eher ob das typisch Magersucht ist oder ob das einfach in mir liegt, dass ich lieber kaltes esse.

...zur Frage

Wieso vertrage ich plötzlich kein Alkohol mehr nach einem schlimmen Karter?

Als erstes einmal , ich trinke nicht viel Alkohol nur an bestimmten Tagen ( Geburtstag, Feste, Partys, Feiertage wie Silvester). Und jetzt zu einer Frage. Also an Silvester habe ich mit ein paar Freunden Zuhause gefeiert. Und eigentlich vertrage ich viel Alkohol , wenn ich es mal trinke aber an diesem Tag hatte ich meine Periode und dann verträgt man ja nicht so viel wie normalerweise. Und ich hatte halt vergessen das ich die Periode hatte und habe schon viel getrunken. Irgendwann musste ich mich dann übergeben und dass ungefähr 4 mal. Seit dem vertrage ich nicht mehr so viel Alkohol. Im Januar konnte ich kaum den Alkohol riechen jetzt im Februar konnte ich ein paar Pinchen trinken aber auch nicht mehr. Ist das normal , wenn man das erste mal ein richtigen Karter hat , dass man die nächsten Monate nichts bzw. nur wenig verträgt? Muss sich der Körper erst daran gewöhnen? Und wenn ja , wie lange dauert es bis man wider so viel wie sonst auch immer verträgt? (Außerdem ich bin 20 Jahre)

...zur Frage

Ständig Kälte Hände und Füße

Ich habe schon viel im Internet gesucht, aber noch nichts gegen mein Problem gefunden. Ich habe ständig kalte Hände und Füße. Ich bin ein Mensch, der schnell friert, sich aber mit warmer Kleidung gut helfen kann. Aber selbst, wenn ich mich noch so warm einpacke sind Hände und Füße immer kalt. Sogar im Sommer, wenn mir eigentlich warm ist habe ich kalte Hände. Die Hände sind generell schlimmer betroffen als die Füße. Ich bin 15 Jahre alt und das Problem hat sich vor ca. zwei Jahren langsam angeschlichen. Seit einem Jahr ist es richtig schlimm, hat sich aber zwischendurch einmal kurzzeitig gebessert. Ich habe meine Ernährung nie großartig verändert, außer, das ich mehr Wasser trinke, gesünder esse (nicht so viel Zucker, viel Obst und Gemüse, wenig Fleisch) Ich treibe auch regelmäßig Sport (1-2 mal in der Woche tanzen, für zwei Stunden) und bewege mich generell fast meine ganze Freizeit an der frischen Luft. Wenn ich mich viel bewege, sind meine Hände einigermaßen warm. Sobald ich still sitze z.B im Unterricht oder beim Essen, sind meine Hände eisig, wie tote Fische. Mein Bruder (24) hatte dieses Problem vor einigen Jahren auch. Es ist dann aber einfach weggegangen. Er hat jetzt immer fast normal warme Hände. Mein Blutdruck ist relativ niedrig, wenn auch gerade so noch im Normalbereich. Der meines Bruders auch. Ansonsten haben alle in meiner Familie zu hohen Blutdruck, mein Opa muss sogar Tabletten dagegen nehmen und hatte schon drei Schlaganfälle. Ich rauche nicht und trinke keinen Alkohol. Was kann ich tun, um mein Problem in den Griff zu bekommen? Mit Wechselduschen hab ich es einmal probiert, hat eine halbe Stunde angehalten, dann war es wieder wie vorher. Ich kann (da momentan im Auslandsjahr) und will deswegen nicht unbedingt zum Arzt gehen. Was soll ich tun?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?