Wieso wird mein Hamster bissig?

3 Antworten

Ja, Ihr macht etwas falsch: als Einzelgänger sind Hamster oft reine Beobachtungstiere.

Viele werden handzahm, die meisten futterzahm aber viele auch nichtmal das.

Mein damals achtjähriger Sohn erklärte einmal einem Freund, der mit einem unserer Hamster spielen wollte "Ein Hamster ist nur sowas wie ein Fisch mit Fell". Unsere Hamster leben in Aquariengehegen, von daher hat mein Sohn "den Nagel auf den Kopf getroffen".

Du sprichst von "Käfig". Wenn Du damit einen Gitterkäfig meinst, beschafft bitte ein verhaltensgerechtes Gehege. Gitterkäfige sind ungeeignet. Der Hamster kann sich sogar schwer oder gar tötlich verletzen wenn er beim Gitterklettern unglücklich hängen bleibt.

Außerdem stehen Tiere bei nicht artgerechter Haltung unter Dauerstress, dadurch kann es u. a. zu Aggressionen kommen.

Schau Dir mal diese Hamstergehege an und beschafft Eurem Hamster etwas vergleichbares (ein "Detolf" ist eine Vitrine von Ikea, aus der man ein prima Hamsterghege machen kann):

hamstergehege.blogspot.de/search/label/Aquarium

hamstergehege.blogspot.de/search/label/Detolf

hamster wollen nicht hoch genommen oder gestreichelt werden. es sind beobachtungstiere und keine kuscheltiere. wieso auch, es sind immerhin einzelgänger. wenn sie schon keine artgenoßen wollen, wieso sollten sie dann den menschen als kontakt haben wollen?

Laßt ihn halt zufrieden! Er ist doch kein Spielzeug! Er hat schon recht.

Haltet ihm was Leckeres hin. Vielleicht holt er es sich irgendwann und faßt wieder Zutrauen zu Euch.

Und informiert Euch mal ordentlich darüber, wie man mit einem Hamster umgeht!

Ist der Goldhamster tatsächlich von Natur aus bissig oder nur Gerücht?

Ich habe von vielen leuten mitbekommen das sie einen Goldhamster nicht anfassen wollen.Zb im Kölle Zoo,den dschungarischen Zwerghamster hat sie mit der Hand rausgenommen und den Goldhamster mit einer Schippe,sie meinte:Sie würde da niemals mit der Hand reinlangen! Ist das aberglaube &angst oder ist das Realität? ich bin verfunsichert weil ich gerne einen hätte doch mein Vater sagt das ihm kein bissiger Hamster ins haus käme.. :( Freue mich über Antoworten :D

...zur Frage

Mei hamster hat angst vor mir...

Hallo.. Mein hamster ist jetzt schon über einen monat bei mir... er ist total ruhig und hat mich noch nie gebissen... doch er hat total angst, wenn ich meine hand in den käfig mache, nur, dass er mich beschnuppern kann... der ganze käfig wibriert, wenn er zittert...ich möchte ihm keine angst einjagen... ich hab viel geduld, doch ich will ihn nicht mit gewalt aus dem käfig holen, um den käfig sauber zu machen... und ich würde ihn auch langsam gerne zähmen wollen...nur hab ich keine ahnung, wie ich ihm klarmache, dass ich ihm nichts tun will...

...zur Frage

Neuer Hamster beißt :( Was tun?

Hey Leute, ich habe seit heute einen neuen Hamster. In der Zoohandlung habe ich ihn mir ausgesucht weil er am friedlichsten aussah, nicht gebissen hat usw.

Und zwar mein Problem ist:

Jetzt bin ich mit ihm schon seit längeren Zuhause und vor einigen Stunden hat er noch nicht gebissen. Jetzt habe ich meine Hand reingehalten und er hat sofort zugebissen. Jetzt traue ich mich nicht mehr in anzufassen. Habt ihr irgendwelche Tipps wie ich mit meinen Dsungarischen Zwerghamster eine vertrauensvolle "Beziehung" aufbauen kann? Ich bitte um Hilfe da ich möchte dass er handzahm wird....

Liebe grüße und danke schonmal im Vorraus :)

...zur Frage

Hund schnappt?

Wir waren nicht Zuhause mein hund war alleine Zuhause und mein Cousin hat bei uns vorbeigeschaut und ist durch die Haustür rein(er hatte einen schlüssel) mein hund hat gebellt und er wollte sie beruhigen indem er sie streicheln wollte da hat sie ihn in die Hand geschnappt. Nicht zugebissen!! Muss ich mir sorgen machen?

...zur Frage

Dsungarischer Zwerghamster Hamster beißt was tun?

Guten Tag ich habe seit ca 3 Monaten eines dsungarischen Zwerghamster am Anfang war sehr neugierig und kam auf die Hand doch irgendwann änderte sich sein Verhalten und jetzt attackiert er meine Hand weil ich z.b. das Wasser oder so wechseln möchte kann man dagegen etwas tun?

...zur Frage

Warum dieses schlagartige Verhalten?

Mein Hamster (Jungtier), den ich seit 6 Tagen habe (Ich bin mir dessen bewusst, wie kurz das ist) hat gestern angefangen, mich zu beißen, also wirklich zu beißen, so dass meine Finger bluten.

Ich habe bisher aufgrund stupider Ungeduld und einigen Fehlentscheidungen (Ihn während seiner Schlafzeit nachbarn zeigen (war aber nicht meine Entscheidung), ihn aus seinem Käfig nehmen, sein Nest kaputtmachen, weil ich bemerkt hab, dass er viel zu wenig Streu hat) leider auch diese Behandlung verdient, aber warum auf ein mal?

Er war vorher auch überaus zutraulich, was doch nicht normal ist, so direkt am anfang und lässt sich auch herumtragen, nur wenn ich ihn wieder im Gehege absetze oder auch nurdie Hand für eine Streicheleinheit anbiete, beißt er mit voller Kraft zu und lässt nicht los!

Auch wenn ich ihn auf flachen Boden setze oder langsam die hand nach oben ziehe, lässt er nicht los.

Jetzt nach drei blutigen Fingerkuppen und einem Heulkrampf bin ich endgültig am verzweifeln.

Kann mir das jemand erklären? Er würde schließlich nicht auf meine Hand laufen, wenn er sich bedroht fühlt, nur um mich volle Möhre zu beißen.

Update: als ich ihm ein Stück Apfel gestern Abend hineinlegen wollte, ist er zu mir und auf meine Hand. Keine Bisse, nur nagen. Ich hab ihn wie viele gesagt haben, ansonsten In ruhe gelassen. Zudem habe ich einen geeigneten Platz für einen größeren Käfig gefunden, jetzt brauch ich nur noch Geld (Holzlaufrad wurde auch besorgt). Manchmal sitzt er komplett regungslos in einer Ecke, weiß jemand, was das bedeuten könnte? Ich mache mir Sorgen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?