Wieso wird man nur auf sein Äußeres bewertetet?

4 Antworten

Es ist heute (und auch schon früher) ein "wichtiges" Zeichen dafür, wer ich bin / was ich mir alles "Tolles" leisten kann. Je toller ich angezogen / Auto / Haus / .... bin, desto wichtiger bin ich!

So funktioniert die Konsumgesellschaft.

Also ich meine damit warum man nur auf sein Äußeres bewertet wird im Bezug auf die markenklamotten die man trägt ?

Nicht unbedingt. Straßenbettler mit überteuerten Markenschuhen gestern vom Laden nebenan gekauft bekommen trotzdem Geld geschenkt.

Aber warum man die Leute nach Klamotten bewertet? Wenn ich jetzt also mit einem gerissenen Fussel auftauche, denkst du doch auch ich bin verarmt oder ein fauler Sack. Das ist gerechtfertigt, viel mehr sogar wichtig Menschen einzuschätzen, auch wenn sich viele Leute ja unbedingt fühlen müssen, weil sie die krassesten EHRENMÄNNER auf der Welt sind, weil sie Menschen NUR nach ihrem Charakter einschätzen. Lächerlich, wer auch nur sowas von sich gibt.

Das kenne ich.

Wenn ich auf Montage mit meinen Arbeitsklamotten in der Mittagspause Einkaufen gehe, ziehe ich viele bewundernswerte (weibliche) Blicke auf mich.

Meine Tracht erinnert an einen "Soldier" ;-)))

Die ganzen "Hamstertaschen" an Hose & Jacke macht was her ;-)))

Der "Typ" der in den Klamotten steckt , wird erst mal später gecheckt.

Fördert bei uns sogar das Selbstbewusstsein bei manchen Azubi´s, die zu Hause nur Devote waren.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Bedank dich bei der heutigen Gesselschaft

Was möchtest Du wissen?