Wieso wird Kokain in der Gesellschaft nicht anerkannt?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

  • Kokain hat ein drastisch höheres Abhängigkeits- und Suchtpotential und führt schon bei kürzerer Einnahmedauer zu erheblichen Gesundheitschäden.
  • Im übrigen ist die These "X ist erlaubt, warum nicht auch Y" einfältig und nicht zielführend. Es wäre ja unklug, Fehler zu wiederholen. Die Frage müsste eher sein, warum die anderen Drogen, insbesondere Tabak, noch erlaubt sind.
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Koks laugt gar zu sehr den Körper aus, doch Kokablätter sowie Kokatee und Kokawein sollten schon legal geboten werden. In einigen südamerikanischen Staaten ist das erlaubt.

Es sei übrigens erwähnt, dass sowohl Königin Viktoria als auch Papst Johannes XXIII regelmäßig Kokawein (Marianiwein) tranken. Offensichtlich nahmen sie davon keinen Schaden, jedenfalls ist die britische Königin recht alt geworden.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke mal weil Koks dumm macht und einen Körper kaputt macht... Gras ist meiner Meinung nach Okay aber koks speed usw nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hulagurl16
01.03.2017, 19:13

RTL macht nachweislich auch dumm :O da ist koks das kleinere übel

1

Hallo.

Weil der Gesetzgeber, Kokain im Gegensatz zu Alkohol und Tabak unter das BTMG gesetzt hat.

Liebe Grüße

FlyingDog

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil es weit ärger ist als die anderen drogen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?