Wieso wird Koffein verteufelt?

Das Ergebnis basiert auf 7 Abstimmungen

Koffein in Maßen ist gut! 71%
Koffein ist immer schlecht! 28%

10 Antworten

Koffein ist immer schlecht!

Weil Kaffee einen Serotoninmangel fördert.

(...) Zu den grössten Serotonin-Blockern gehören einerseits proteinreiche Lebensmittel wie Fleisch- und Milchprodukte (warum das so ist, wird im
nächsten Absatz erklärt) und andererseits der gute alte, für viele
Menschen so unverzichtbare Kaffee.

Koffein nämlich hemmt ein Enzym, welches aus L-Tryptophan sehr gerne Serotonin herstellen würde, stünde da nicht ständig dieses braune Gebräu im Wege (...) [Quelle: http://www.zentrum-der-gesundheit.de/serotonin-ia.html]


Und Serotonin ist wichtig für unser Wohlbefinden.

(...) Serotonin wird ein entscheidender Einfluss auf die Stimmung
zugeschrieben. Serotoninmangel wird daher auch mit der Entstehung von
Depression in Zusammenhang gebracht.(...) [Quelle: http://www.gesundheit.de/krankheiten/psyche-und-sucht/depressionen/serotonin]

Ab und zu trinke ich auch eine Tasse Kaffee - versuch aber nicht mehr als eine Tasse pro Tag zu trinken.

"Zentrum der Gesundheit" (die Seite kenne ich recht gut) würde ich persönlich nun nicht als wissenschaftlich valide Quelle ansehen (Gründe kann ich nach Bedarf anführen).

Gibt es zu der angeblichen Serotonin-Herstellungs-Blockade auch eine andere Quelle? (Wikipedia Artikel über Serotonin erwähnt Koffein gar nicht)

0
@OlliBjoern

Da stimme ich dir zu - ich halte die Seite auch nicht für unumstritten - weil die Aussagen teilweise wissenschaftlich nicht fundiert sind (z.B. basische Ernährung). Dennoch lasse ich mich von dieser Seite manchmal "inspirieren" - recherchiere, probiere manche Empfehlungen aus und bilde mir meine eigene Meinung. Mein persönliches (subjektives) Wohlbefinden ist dabei der Hauptindikator.

Ernährung ist sowieso ein schwieriges Thema - und jeder Mensch reagiert zum Teil unterschiedlich auf die verschiedensten Lebensmittel. Zumal es Wechselwirkungen gibt, die mit Sicherheit noch nicht alle untersucht worden sind.

Dahingehend müßte ich die sehr pauschal formulierte Aussage revidieren und hätte deutlich machen sollen, das es sich dabei um eine These handelt.

Die Wirkung von Kaffee ist eben nicht unumstritten. Dazu gibt es die von mir beschriebene These -

desweiteren die These das Kaffee glücklich macht, da es die Serotoninaufnahme fördert (https://www.medizinpopulaer.at/archiv/essen-trinken/details/article/kaffee-muntermacher-und-multitalent.html)

Und die These dass die Förderung der Serotoninaufnahme und die hemmende Wirkung auf ein Enzym, das aus Tryptophan Serotonin macht, ein Null-Summenspiel ergibt (https://www.dr-feil.com/allgemein/anleitung-zum-glucklichsein-teil-2essen-sie-gelassenheit.html).

Ein Fragesteller bei GF hat wiederum von einer depressiven Verstimmung nach dem Kaffeekonsum berichtet: https://www.gutefrage.net/frage/nach-kaffeegenuss-depressionen?foundIn=list-answers-by-user#answer-207274539

0

Gut oder schlecht sind keine passende Kategorien.

Ich würde meinen Kindern bis 14 Jahren Koffein aus folgenden Gründen verbieten:

Es macht nervös und aufgedreht und Kinder sind so schon nervig und aufgedreht, niemals würde ich das freiwillig verschlimmern.

Zweitens macht Kaffee in gewisser Weise süchtig, da ein Gewöhnungseffekt eintritt und man schliesslich immer mehr braucht, um einen Effekt zu haben. Kinder sind kognitiv nicht in der Lage, das zu durchschauen und dagegenzuwirken, daher würde ich sie fernhalten bis sie geistig selbstbestimmt sind. Ich vermute subjektiv das ist irgendwo bei 14-16 Jahren erreicht.

Ich bekam ab 15 morgens Kaffee, weil ich vor der Schule ein Zombie war, da ich der Schlaftyp Eule bin. War meine Rettung und auch für meine Eltern :)

Eine Sucht und eine Koffeintoleranz bekommt man nicht bei einer Flasche Cola am Tag.

0
@antwortbitteja

Ganz wie du meinst. Aber ein Kind auf einer Flasche Cola ist die schlimmste Hölle für Eltern... Niemals!

2
@Lichtpflicht

Bei Kindern benötigt es 3mg Koffein pro kg Körpergewicht, damit sie hibbelig werden. In einer Flasche Cola sind nur ca. 100mg

0
@antwortbitteja

Lieber Fragesteller. Meine Meinung gehört mir, du wolltest sie wissen. Wenn du die Frage nur gestellt hast, um andere zu missionieren weil du die einzig wahre Antwort sowieso sicher weißt, bist du hier falsch. Verabreiche deinen Kinder was auch immer du willst, es interessiert mich null.

Teste ruhig mal aus, was passiert, wenn du deinem Kind eine Flasche Cola gibst und inwiefern deine exakten Berechnungen der Wahrheit entsprechen. Viel Vergnügen!

1
Koffein in Maßen ist gut!

koffein ist eine droge und der wirkungsmechanismus im gehirn sogar recht brutal.

es kann abhängig machen und erhöht den puls. gerade kinder die sich körperlich noch entwickeln würde ich das dringend unterlassen.

PS: schlafentzug ist extrem schlecht fürs gehirn.

an sich hab ich aber nichts gegen koffein und nehme auch öfters mal was davon um fit zu bleiben/werden. bin mir aber bewusst, dass ich hier eine droge gezielt einsetze.

Welche gesundheitsschädlichen Dinge werden heutzutage von den Menschen eurer Meinung nach unterschätzt?

...zur Frage

Mit 13 klauen?

... wieso geht ein 13 Jähriges Mädchen klauen? Sie kriegt immer Geld wann Sie möchte, kriegt alles was sie will und geht trotzdem irgendwo Schmuck klauen. Macht der Freundeskreis einiges aus? Wie kann man solchen Kindern am besten helfen? Alles verbieten oder anders an die Sache ran gehen?

...zur Frage

Süchtig nach Energy-Drink

Es geht um meinen Vater. Er trinkt täglich einen Energy-Drink, um "wach" zu werden. Dass das Zeug nur aus Zucker und Koffein besteht, weiß er, aber er denkt, er braucht das wirklich. Ich glaube, er ist süchtig. Jeden Morgen trinkt er eine blau-silberne Dose, die angeblich "Flügel" verleiht. Ich finde dieses Verhalten so krank. Ein starker Kaffee würds auch tun. Aber das geht schon Monate so. Der merkt schon gar nicht mehr, dass er ohne diese Brühe nicht mehr leben kann. Wie kann man ihn bloß dem Zeug wegbringen? Eine Therapie würde er niemals tun, da er in seinen Augen ja nicht süchtig danach ist ....

...zur Frage

Von jedem Scheiß krieg ich Luft im Bauch?

milch aufjedenfall... die habe ich auch abgeschaft...laut lacrose test alles ok aber dann mit Krämpfen kaum laufen können usw....ja ja...die test kann man knicken....hab auch andere allergien und da war der test angeblich auch negativ was nicht stimmen kann....also so viel dazu an die leute die hier jetzt schreiben würden geh zum arzt.

hb das bereits alles durch..

also bei Zucker haltigen essen auch luft im bauch und bei fettigen wie pizza und so.

ich verzichte schon viel auf alles aber es nervt WENN ich dann mal doch so was esse ubd gleich so viel Luft habe die tage braucht bis sie wieder draußen ist.

kann ja kaum was essen....meine auch sogar bei Gemüse usw

und fertigen saucen...deswegen ess ich nur noch selbst gemachte saucen...

koffein vertrag ich auch nicht....wird mir richtig schwindlig und liege erst mal ne stunde oder zwei flach von einer tase

jemand ne idee wie ich das handhaben kann mit hausmitteln vielleicht ? die ich griffbereit dabei haben kann unterwegs oder weis jemand wieso das so extrem ist ? jemand selbiges problem ?

...zur Frage

Wann sollte ich Angst um Diabetes oder zittern haben nach zuviel Koffein und Zucker?

Hallo, ich war die letzten 2 Tage bei einem Freund (Freitag Abend bis Sonntag Morgen) und wir haben so gut wie nichts gemacht. Wir haben gezockt Filme geschaut und gegessen, also nichts gutes und gesundes :D. Ich bin noch nicht erwachsen und komme erst oder bin am Anfang der Pubertät. Ich habe nur Cola Zero getrunken (hab keine Ahnung was der unterschied zwischen normalen Cola ist und Cola Zero) und einen kleinen Enegry Drink getrunken. Normaler weiße trinke ich nie etwas mit Koffein außer an Geburtstagen oder sehr selten. Ich hab schon vor dem Besuch Beobachtet, dass ich nicht richtig still Objekte halten kann. So zum Beispiel sitzen kann ich ohne Probleme rum zu hampelm oder dauernd mich zu bewegen , aber wenn ich zum Beispiel mein Handy quer halte um ein Video zu schauen oder ähnliches ist es nicht schlimm aber es ist mir wenn ich darauf achte auf gefallen. Also, bei dem Besuch waren es ca. 2,5 Liter (maximal!) Die ich über die Tage getrunken habe. Und normalerweise, trinke ich nur sehr, sehr wenig.So ca. nur 1 Liter pro Tag. Zur zeit trinke ich sehr viel Ice Tee anstatt Wasser, also das heißt so seit den letzten 2 Monaten. Ich ernähre mich nicht schlecht, mache aber zur zeit kein Sport außer im Sportunterricht und manchmal draußen zu spielen weil ich in letzter Zeit viel lernen musste und mir auch die Motivation fehlte. Süßigkeiten, tja. Sagen wir mal so. Jeden tag esse ich ca. etwas kleines. Sagen er einen Schokoladenriegel pro tag, also einen kleinen so wie Duplo oder so. Ich wiege um 58 Kilo +, - und bin 1,60 groß. Ich bin nicht übergewichitg, aber schlank bin ich auch nicht, es geht eigentlich. So, am Besuch hatte ich wie gesagt etwas viel Zucker und Koffein zu mir zu genomen. Viel zu viel als gewöhnlich. Meinen letzten Energy drink hatte ich villiecht vor 2 Jahen. Also, jetzt meine Frage, brauche ich Angst vor Diabetes zu haben wenn ich mich so weiter gesund halte? Und wieso zittern ich grade leicht, es ist echt nicht stark, liegt es an zu viel Zucker und am Koffein? Trinke ich zu wenig? Ich hab ziemlich wenig geschlafen in den letzten zwei Nächten, fühle mich aber nicht müde. Bin normalerweise nicht müde aber schlafe sehr lang. Brauche ich Angst zu haben? Hoffe das reicht an Informationen und bitte schreibt wie und ob ich etwas dagegen tun soll. Vielen Dank!

...zur Frage

Wieso werde ich vom rauchen nicht süchtig?

Hallo ich rauche immer mit meinen freunden wenn ich mit den bin rauchen wir schon 10-20 stück am tag aber dann wenn wir mal paar tage nicht zusammen sind rauche ich keine einzige doch meine freunde halten das garnicht aus ohne zu rauchen..ich hab garkein bedürfniss zu rauchen kann es sein das manche menschen nie süchtig werden? das geht schon so seit einem halben jahr ich habe bestimmt schon mehr als 50 schachteln geraucht aber ich könnte heute sofort aufhören kein problem! Wochenende rauche ich zb nie,eign nur in der schule in den Pausen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?