Wieso wird Jesus eigentlich immer als Weißer dargestellt, obwohl er doch eine dunkle Hautfarbe haben m&u

4 Antworten

Die Darstellung von Jesus als Weißer ist die in der europäischen Tradition übliche, aber nicht die überall und immer einzige. Das genaue Aussehen ist nicht überliefert und die Künstler hatten keine nach dem echten Jesus enstandenen Vorlagen. Ohne eine besondere historische Reflexexion über Authentizität ist die Orientierung an im eigenem Umfeld lebenden Menschen und Darstellungen anderer Künstler naheliegend.

2001 hat die BBC für die Sendung Son of God" ein Bild mittels einer etwas zweifelhaften Computerrekonstruktion erstellen lassen. Dieses zeigt ein Grsicht mit dunklerer Hautfarbe (http://www.netzeitung.de/wissenschaft/forschung/138473.html).

Der Film "Color of the cross" von Jean-Claude la Marre (2006) zeigt einen dunkelhäutigen Jesus.

Die BBC Rekonstruktion erinnert mich eher an Bud Spencer in jungen Jahren :)))

http://spencerhill.free.fr/img/bs03.jpg

0

schön, dass die meisten verstehen, das es nicht um die darstellung, sondern um die befreiende botschaft unseres Herrn Jesus Christus geht. aber ich selbst habe mir aus latainamerika eine darstellung von Jesus am kreuz als indio mitgebracht.

Wenn Du Dir Christusdarstellungen in afrikanischen oder asiatischen Ländern ansähst, würdest Du bestimmt merken, dass das dort anders ist (jedenfalls bei den nach-Kolonialzeit-Werken). Schließlich darf ja auch das Abendmahl in den entsprechenden Ländern mit Reis statt mit Brot gefeiert werden. Und das ist gut so.

Abgesehen davon vergessen viele Christen nur zu gern, dass Jesus KEIN CHRIST, sondern JUDE war.

Christen kommt von Christus und man lernt ja "INRI" (König der Juden) wie sollen dann die Christen vor Jesus Geburt geheisen haben???

0
@america

Du weißt das, so mancher andere nicht...

0
@soust

ich habe Heimspiel der Sohn meiner Schwester studiert seit über 4 jahren Theologie

Was bedeutet I.N.R.I.?

IESVS NAZARENVS REX IVDAORVM

Jesus von Nazareth, König der Juden

So lautet die Inschrift, die am Kreuz Jesu befestigt wurde.

0
@america

...was natürlich verspottend gemeint war... Hätten Christen in der Vergangenheit und teilweise auch noch heute, immer akzeptiert, dass Jesus nie seine Religion aus den Angeln heben und etwas Neues gründen, sondern sie höchstens reformieren wollte, wie hätte es dann so viel Unkenntnis und Hass für unsere jüdischen Geschwister im Glauben geben können? seufz Ende des Vortrags

0

Was möchtest Du wissen?