Wieso wird in der mastzucht antibiotika ins futter getan?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Weil viele Tiere auf sehr engen Raum zusammen gequetscht werden. Dadurch entstehen viele Krankheiten, da die auch in den eigenen Ausscheidungen stehen. Die Luft in solchen Ställen ist auch sehr gesundheitsgefährdend. Daher dürfen die Menschen nur mit Atemschutz Masken darein.
Für die Tiere ist die Luft jedoch genauso schädlich.

Und dann verletzen sich die Tiere noch gegenseitig. Abknabbern von Körperteilen usw. Das entzündet sich dann und durch den Dreck werden das große und sehr schmerzhafte Entzündungen.

Die Menge des Antibiotika macht die Tiere inzwischen aber auch nicht mehr gesund. Gerade dadurch werden sie krank. Eben wegen dieser riesigen Menge. Es wird ins Futter getan und es kann nicht kontrolliert werden, welches Tier wie viel frisst. Einige Tiere sind auch daran schon verendet.

Und da das Antibiotika ins Fleisch geht, nimmt der Mensch dies auch in einer großen Menge auf.
Deswegen helfen Antibiotika auch bei Menschen schon nicht mehr so gut, wie sie es eigentlich sollten. Der Körper ist resistent geworden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aus sehr verschiedenen Gründen. Viele Massentierhalter wollen um jeden Preis Infektionskrankheiten vorbeugen, weil - wenn in einer Massentierhaltung erst einmal eine Infektionskrankheit vorhanden ist, breitet sie sich unkontrolliert und rasend schnell aus. Wenn dann überhaupt noch die Möglichkeit einer Behandlung besteht, ist diese extrem teuer. Immerhin geht auch das Gerücht um, Antibiotika wurden als Wachstumsmittel eingesetzt. Wie weit dies wirklich der Fall ist, kann ich nicht beurteilen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Antibiotika ist auch ein Mittel gegen Krankheiten wie beim Menschen auch. Es soll gegen Viren und Keimen sein die sich in den Tieren befinden können oder auch ausbrechen können. Damit will man eine Erkrankung vorbeugen.

Was ja nicht schlecht ist nur das das Fleisch dadurch mit den Zeug auch in Kontakt kommt auch das Blut. Das setzt sich dann ab und ist im Fleisch drin was ja nicht so gut ist. Vor allen in den Mengen die die Tiere bekommen nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?