Wieso wird in dem Satz der englische Artikel 'an' vor 'estimated' benötigt?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

An dem englischen Satz klingt alles richtig. Das ist eine ganz gebräuchliche Wendung.

Einen kleinen Fehler enthält der Satz aber doch. Es muss heißen ... an estimated 3,600 sandwich bars ... (übersetzt: geschätzte 3.600 ...), denn

anders als im Deutschen, werden im Englischen

die Tausenderstellen mit einem Komma (The number of people out of work fell by 50,000)

und

die Dezimalstellen mit einem Punkt (The unemployment rate fell to 7.9% from 8.1%.)

abgetrennt.

AstridDerPu

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Satz ist völlig richtig und klingt für meine Ohren auch völlig richtig.

Ohne den Artikel wäre der Satz grammatisch falsch. Es handelt sich um einen idiomatischen Ausdruck für "geschätzte ..." 

Gruß, earnest

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
earnest 07.11.2015, 07:44

Allerdings: 3,600 - danke, Astrid.

1

"Meanwhile there are an estimated 3.600 sandwich bars throughout Britain."
-> man könnte sagen: "Meanwhile there are about 3.600 sandwich bars throughout Britain"
-> Oder, was vielleicht noch deutlicher ist: "Meanwhile there is an estimated number of 3.600 sandwich bars throughout Britain."
Das heißt, "an estimated 3.600 sandwich bars" steht für "an estimated number".

Hoffe, dass ich deine Frage richtig verstanden habe und helfen konnte! :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
ImStillawakeYes 02.03.2016, 23:58

Klingt beides gleich viel richtiger / verständlicher für mich :) so müsste das da stehen :D 

0

A million people live in Köln.

A 3600 sandwich bars....

aus A wird An weil estimate mit einem Vokal beginnt.

alles richtig in Deinem Buch.

Grüße, ----->

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?