Wieso wird hier ständig über die Türkei geredet?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Ich denke, das ist eher deine subjektive Wahrnehmung, dass überproportional viel über die Türkei berichtet wird. Es wird auch über andere Themen berichtet, je nach dem, was gerade aktuell ist. (Ukraine, Griechenland, Brexit, Trump...)

In der Türkei passiert aber nun mal ziemlich viel. Erst der Putschversuch. Dann der "zivile Putsch" der Regierung, in der es massenhafte Entlassungen und Festnahmen ohne richterlichen Beschluss gab. Dazu die Folterberichte aus den Gefängnissen. Das bevorstehende Referendum über die Verfassungsänderung. Und jetzt die unmittelbar mit Deutschland verbundenen Vorfälle: Der Deutschtürke Deniz Yücel, der festgenommen wurde. Der Auftritt von Yildirim in Oberhausen. Die aktuellen Versuche anderer AKP-Politiker, in Deutschland Werbung für das sogenannte "Präsidialsystem" zu machen. Da wäre es doch komisch, wenn nicht darüber berichtet würde. Und da die meisten Menschen mit Migrationshintergrund in Deutschland türkischen Ursprungs sind, haben die Geschehnisse in der Türkei eben auch einfach immer einen Bezug zu Deutschland.

Wo du vielleicht recht haben könntest: In den sozialen Netzwerken ist die Türkei oft Thema, wahrscheinlich deshalb, weil dieses Thema sehr breit und leidenschaftlich diskutiert wird. Hier herrscht offensichtlich Gesprächsbedarf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist halt der heutige Aumacher in allen Nachrichtensendungen. Oder die Sau, die heute durchs Dorf getrieben wird. Vielleich rennt sie sogar bis morgen, kommt drauf an, was noch so zwischen Berlin und Ankara hin und her geht.

Zudem gab es eine Bombendrohung nach der Absage einer Veranstaltung. Es ist also keine "ferner liefen" Nachricht. Die Türkei ist beleidgt usw, in Ankara hat man sich sehr empört geäußert, botschafter wurden einbestellt usw.

Ganz normal, dass auch die GF-Comumity darau reagiert, bei Fakebook und Co. ist das nicht anders. 

Morgen gibts nen neuen Aufmacher.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es wird nicht ständig über die Türkei geredet,nur wenn es nötig ist. Marine le Pens Wunsch, Präsidentin in Frankreich zu werden und den Frexit durchzusetzen müsste mehr kritisch gesehen werden. Damit macht sie die EU kaputt, was sie wohl auch will.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist doch klar: man will von der deutschen (Merkel-) Misere ablenken. Welcher Deutscher interessiert sich schon für Vorkommnisse in der Türkei? (Außer den hier lebenden Türken: keiner!). Schon im "Faust" waren die Bürger froh, weit weg zu sein, "wenn hinten, weit, in der Türkei, die Völker aufeinander schlagen....sie mögen sich die Köpfe spalten, mag alles durcheinandergehn: doch nur zu Hause bleibs beim alten!"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es wird nicht "ständig" über die Türkei geredet. Es wird aktuell über vieles geredet. Dazu gehört aber aus guten Gründen (Erdowahn) auch die Türkei... Aber doch nicht "ständig"...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Himesovski
03.03.2017, 17:45

Du meinst wohl Erdoğan

0

Das erscheint dir nur in deiner persönlichen Filterblase so. Insgesamt ist die Türkei nur ein Thema unter vielen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil "die Türkei" wegen ihres undemokratischen Verhaltens dafür berechtigten Anlass gibt!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ganz einfach . Die Türkei trägt ihre Probleme nach Deutschland. Ausserdem sind in der Türkei deutsche Soldaten stationiert. Die Türkei ist ein NATO Partner da kann es nicht egal sein was dort passiert. Genug Gründe zum Reden und Handeln

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Elibasin
03.03.2017, 18:53

Deutschland trägt die Probleme in der Türkei hier her! Die Türkei macht ganz schön sein Ding und in Deutschland wird Propaganda darüber gemacht. Und wenn sich die Türken wehren, sind sie schuldig. Aha.

0
Kommentar von maxim65
03.03.2017, 21:55

Also ich wüsste nicht das deutsche Politiker Wahlkampf in der Türkei machen. Die Türkei möchte deutsche Soldaten zu ihrem Schutz und verwehrt dann den Besuch von deutschen Politikern. Die Türkei inhaftiert deutsche Journalisten. Die Türkei belastet die diplomatischen Beziehungen möchte aber auf der anderen Seite deutsches Geld zur Lösung ihrer selbstgemachten wirtschaftlichen Probleme usw usf.

2

Ständig? Ich stelle fest, daß hier weitaus häufiger über Penislängen von Pubertierenden geredet wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1.  ist es nicht ständig

2. Ist es viel einfacher und es macht mehr spaß in den problemen anderer zu popeln

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Waswillse
03.03.2017, 16:37

Doch ständig

0

vielleicht weil die türkisch-deutschen Beziehungen gerade das Nachrichten-Thema Nummer 1 sind

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Doch, hat Deutschland - zusätzlich zu den Problemen mit Erdogan.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frag ich mich auch, statt das sie sich selber um die Probleme in DE oder so zu sprechen ist die Türkei top Thema hier.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?