Wieso wird es bei Frauen die Fremdgehen als viel schlimmer angesehen wie wenn Männer Fremdgehen würden?

9 Antworten

Ich muss sagen, ich verstehe das auch nicht.

Für mich macht es auch keinen Unterschied, ob der Mann mit einer Prostituierten schläft oder einer "normalen" Frau.

Für mich ist es gleich schlimm, egal ob Mann oder Frau.

Ich denke es ist aber historisch gewachsen, da die Frau ja potentiell dem Mann ein Kuckuckskind unterschummeln könnte, der Mann schlimmstenfalls Unterhalt zahlen muss.

Ich bin aber so aufgewachsen, dass für Männer und Frauen gleiche Recht und Pflichten existieren, daher ist es meiner Meinung nach gleich schlimm.

Es ist ja aber generell so, dass ein Mann der mit vielen Frauen schläft cool ist und von anderen bewundert wird. Eine Frau mit gleicher Lage ist direkt eine Schl*mpe...

Die Frage ist echt berechtigt. Warum nur. Bei vielen Männern ist Sex was anders wie bei Frauen, wenn ein Mann fremd geht kann ds eine einmalige, wenn auch keine schöne, Sache sein, Bei Frauen spielen eher Gefühle mit. Es mag komisch klingen aber bei Männern ist das beim Frendgehen nichht so wichtig

Das meinen die guten Männer. ;)

0

Ein Mann der Fremdgeht muss im schlimmsten Fall hinterher Unterhalt für seinen Seitensprung leisten - ein überschaubarer finanzieller Schaden, den er vielleicht sogar vor seiner Partnerin geheim halten kann.

Der Seitensprung einer Frau birgt jedoch stets die Gefahr, dass sie von einem Nebenbuhler geschwängert wird und ihrem Partner dann ein Kuckuckskind unterjubelt - d.h. er also jahrzehntelang ein fremdes Kind aufzieht statt das eigene Erbgut zu verbreiten. Daher ist für einen Mann der Seitensprung einer Frau meist eine "Katastrophe", während er den eigenen Fehltritt teilweise als Bagatelle ansieht...

Natürlich sind auch Frauen wenig begeistert wenn der Mann fremdgeht - aber wenn es dabei tatsächlich nur um Sex geht (z.B. im Bordell), dann können sie ihm dies leichter verzeihen, als wenn er sich in eine Andere verliebt hat - denn dies gefährdet die Beziehung/Familie und somit die Gefahr, am Ende mit Kindern aber ohne Ernährer dazustehen... .

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Wie habt ihr gemerkt, dass ihr homosexuell seid?

Hallo, ich bin studentin und wohne in einem Studentenheim. Dort ist gerade ein neue Mädchen eingezogen und ich weiß nicht, aber ich finde sie sehr schön - kann einfach die Augen nicht von ihr lassen. Ich hab mir schon länger Mädchen angesehen und mich gefragt, was wäre, wenn ich homosexuell wäre, würde ich sie anziehend finden usw...

Andererseits bin ich mir absolut sicher, dass ich auf Männer stehe. Außerdem ist das Thema Homosexualität so aktuell und überall in den Medien, dass ich mir nicht sicher bin, ob der Gedanke zuerst in mir aufgekommen ist, oder ob ich erst durch die MEdien auf diesen Gedanken gekommen bin..

Wie habt ihr es gemerkt?

...zur Frage

Ich bin ein Idiot und fühle mich wie ein schlimmer Mensch, was tun?

Vor einem Jahr als meine Ex mit mir Schluss gemacht hat habe ich mich mit einer Freundin getroffen im Ausland, für ne Woche. Wir haben mit einander geschlafen geflirtet etc. Als ich wieder hier war hatten wir mässig Kontakt, ich habe mich irgendwann mit einer anderen getroffen ohne schlechtes Gefühl und wir hatten Sex, danach habe ich mich schlecht gefühlt, für mich war das mit der Freundin nur eine kurze Sache, ich war sowieso mit den Gedanken bei meiner Ex. Naja seit dem fühle ich mich extrem schlecht und werde den Gedanken nicht los dass ich ein schlechter Mensch bin. ich weiß nicht was ich über mich denken soll, fremdgehen kommt für mich nicht in frage aber es fühlt sich so an.

...zur Frage

Werde ich jemals einen Partner finden, der mit mir zurecht kommen würde?

Ich bin weiblich, 20 Jahre alt und hatte noch nie eine Beziehung. Ich habe aber in den letzten paar Jahren den einen oder anderen Mann kennengelernt. Allerdings sind es entweder Männer, die vor Problemen weglaufen, eine Beziehung nicht wirklich ernst nehmen und vermutlich gar nicht wissen was eine Beziehung ausmacht und oder Männer die irgendeine Frau zur Freundin haben, nur weil sie nicht alleine sein wollen. Und davon sind manche Männer sogar Ende 20 oder 30.

Ich bin eine tiefgründige, mehr rational als emotional denkende Frau, die sich um ihre Mitmenschen kümmert und hineinzuversetzen versucht. Ich bekomme schnell ein schlechtes Gewissen wenn ich weiß das ich einen riesen Fehler gemacht habe und trage dann auch die Konsequenzen.

Allerdings sehe ich das genaue Gegenteil von Verhalten bei den Männern die ich kennenlerne. Männer die vor Problemen weglaufen, anstatt sich denen zu stellen, Männer die eher fremdgehen würden als an einer Beziehung zu arbeiten. Und es ist doch sicherlich nicht viel verlangt wenigstens zu erwarten das ich einen Mann kennenlerne der ähnlich gestrickt ist wie ich oder?

Warum ist das so? Und könnte ich überhaupt jemanden finden, der ähnlich gestrickt ist wie Ich?

...zur Frage

Erlaubtes Fremdgehen?!

Also , mein Freund und ich sind schon ziemlich lange zusammen und wir lieben uns zwar , da wir einen großen Altersunterschied haben und er mein erster freund ist, er aber schon sehr viel Erfahrung mit verschiedenen Frauen gemacht hat und ich eben nicht, habe ich ihn letzte Woche gefragt ob es für ihn okay wäre wenn ich mit anderen Typen "rummachen" , "knutschen" oder so etwas darf und wir trotzdem zusammen bleiben können , er hat gesagt solange er nichts davon erfährt darf ich tun und lassen was ich will. Mein bester Freund ist zwar auch in einer Beziehung, steht aber auch schon sehr lange auf mich, er wäre nicht abgeneigt von einer Art Affäre mit mir, dennoch habe ich ein schlechtes gewissen wenn ich so drüber nachdenke. Nun möchte ich eure Meinung dazu hören, ist das okay oder schon zu krass ?

Lg honeyanke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?