Wieso wird einem kalt und hell im Gesicht wenn man zu lange wach ist?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Der Körper drosselt bei Müdigkeit den Stoffwechsel, entspannt die Muskeln und stellt sich auf die bevorstehende Schlafphase ein. Dadurch bedingt sinkt die Körpertemperatur. Ist es draußen dementsprechend kalt, spüren Sie das ganze natürlich umso intensiver. Ein gesunder Mensch hat eine Körpertemperatur von ca. 36 Grad, die bei Aktivität um bis zu 2 Grad steigen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Genug essen, wenn du müde bist hast du auch schneller Hunger. Und dann Bewegung und frische Luft. Das hilft zumindest gegen die Blässe, aber nicht gegen die Müdigkeit: sobald du danach wieder zuhause bist geb ich dir noch höchstens 2 Stunden, dann bist du hundemüde. Dann halt nicht unterzuckern. Viel Spaß. Kannst ja dann ma berichten wie genau du das angestellt hast?
(Schokolade, Obst, Augenringe und Hände eincremen.)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?