Wieso wird einem bei Sport warm?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Der zweite Teil ist einfach beantwortet. Man schwitzt, weil es warm ist :o)
Der Schweiß soll auf der Haut verdunsten und so dem Körper ein Übermaß an Wärme entziehen.

Unsere Muskeln setzen nur 20% der verfeuerten Energie in Bewegung um, 80% wird in Wärme umgesetzt. Fernseher, PCs, Lampen und Kraftfahrzeuge werden ja auch warm, ähnlich wie die Lebewesen.

Wenn du frierst und anfängst zu Zittern, dann vibrieren deine Muskeln einzig, um Wärme zu erzeugen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Foellmi
19.12.2015, 18:00

achso deswegen wird es einem also dann auch manchmal kühler nachdem man geschwitzt hat

1

Was möchtest Du wissen?