Wieso wird dieses Wort nicht benutzt?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

"Schwachsinn" ist ursprünglich ein Begriff aus der Psychiatrie und soll verminderte geistige Fähigkeiten, schwache Intelligenz beschreiben. Es bedeutet etwa das gleiche wie "Idiotie". Das Vergleichswort, nicht Gegenteil, wäre also."normale Intelligenz".

Beide Begriffe sind aber aus der Psychiatrie in den Alltagsgebrauch gewandert und werden als Schimpfworte benutzt. Oder auch für Ideen, die schwer zu verstehen sind, unüberlegt erscheinen oder die nur der Beurteiler nicht versteht.

"Die Erde dreht sich um die Sonne? Ist doch Schwachsinn! Welcher Idiot behauptet das? Du siehst doch, dass es umgekehrt ist!" 

Es gibt bereits treffendere Worte, welche einen "starken Sinn" beschreiben: Ingeniosität, Sagazität, Esprit, Geistesstärke und Grips halt...^^

ich denke das kommt daher, dass negative Dinge eher hervorgehoben werden,als positive Dinge. Ich zitiere: 

wird Schwachsinn Ende des 19. Jahrhunderts noch als ein Mangel an Empfindung und Verstand beschrieben, das davon abgeleitete schwachsinnigals „stumpfen Geistes, mit verkümmertem Empfindungsleben“

laß dirs patentieren...deinen starksinn

Was möchtest Du wissen?